Die Produktivität des Sozialen - den sozialen Staat aktivieren

Sechster Bundeskongress Soziale Arbeit

Herausgeber: Böllert, K., Hansbauer, P., Hasenjürgen, B., Langenohl, S. (Hrsg.)

Vorschau
  • Zwischen Produktivität und Aktivierung

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-90442-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Über dieses Buch

Der "Bundeskongress Soziale Arbeit" dient dem Wissenstransfer zwischen der Theorie und Praxis Sozialer Arbeit, der Verständigung von PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen über die gegenwärtigen sozialen Probleme und Unsicherheiten, über ihre je spezifischen Äußerungsformen und über die Aufgaben, die der Sozialen Arbeit daraus erwachsen. Unter der thematischen Ausrichtung "Die Produktivität des Sozialen - den Sozialen Staat aktivieren" dokumentiert der Band Beiträge des Kongresses von 2005 und gibt neue Impulse zur theoretischen Vergewisserung und die Entwicklung handlungsorientierter Praxismodelle.

Über die Autor*innen

Dr. Karin Böllert ist Professorin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Münster.
Dr. Peter Hansbauer ist Professor am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster.
Dr. Brigitte Hasenjürgen ist Professorin am Fachbereich Sozialwesen der Katholischen Fachhochschule Münster.
Dipl.-Päd. Sabrina Langenohl ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Münster.

Inhaltsverzeichnis (23 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (23 Kapitel)
  • Die Produktivität des Sozialen — den sozialen Staat aktivieren

    Seiten 15-27

    Böllert, Karin

  • Woher kommt die Produktivität des Sozialen? Ansätze zu einer Analyse ihrer Produktivkräfte

    Seiten 31-48

    May, Michael

  • Bildung für alle — Zum Bildungsauftrag der Sozialen Arbeit

    Seiten 49-56

    Treptow, Rainer

  • Zukunft der Arbeit

    Seiten 57-61

    Galuske, Michael

  • Freie Träger — Wohlfahrtsverbände als Produzenten des Sozialen?

    Seiten 63-69

    Boeβenecker, Karl-Heinz

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-90442-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die Produktivität des Sozialen - den sozialen Staat aktivieren
Buchuntertitel
Sechster Bundeskongress Soziale Arbeit
Herausgeber
  • Karin Böllert
  • Peter Hansbauer
  • Brigitte Hasenjürgen
  • Sabrina Langenohl
Copyright
2006
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-90442-9
DOI
10.1007/978-3-531-90442-9
Auflage
1
Seitenzahl
295
Anzahl der Bilder
10 schwarz-weiß Abbildungen
Themen