Journalismus und (sein) Publikum

Schnittstellen zwischen Journalismusforschung und Rezeptions- und Wirkungsforschung

Herausgeber: Loosen, Wiebke, Dohle, Marco (Hrsg.)

Vorschau
  • ​Analysen an der Schnittstelle zwischen Journalismusforschung und Rezeptions- und Wirkungsforschung
  • Studien zu den gewandelten Kommunikationsverhältnissen im Online-Zeitalter
  • Ausblick auf neue Forschungsfelder in der Kommunikationswissenschaft
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19821-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19820-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

​Das Bild von der verschwimmenden Grenze zwischen Kommunikator und Rezipient ist das Leitmotiv zur Charakterisierung der gewandelten Kommunikationsverhältnisse im Onlinezeitalter. Die akademische Trennung zwischen Journalismusforschung und Rezeptions- und Wirkungsforschung erschwert es, die damit verbundenen Entwicklungen und Phänomene adäquat zu beschreiben und zu analysieren. Dieser Band versammelt daher Beiträge, die sich mit den Schnittstellen zwischen Journalismusforschung und Rezeptions- und Wirkungsforschung auseinandersetzten und Theorien, Ansätze und Methoden aus beiden Feldern miteinander abgleichen. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie eine derart integrierende Perspektive dazu beitragen kann, die gewandelten gesellschaftlichen Kommunikationsverhältnisse theoretisch und empirisch in den Griff zu bekommen​.

Über den Autor

Dr. habil. Wiebke Loosen ist als Senior Researcher am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg tätig.

Dr. Marco Dohle ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaft I der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 

Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)
  • Journalismusforschung und Rezeptions- und Wirkungsforschung: Intradisziplinäre Trennung oder selbstverständliche Verbindung?

    Seiten 1-13

    Dohle, Marco (et al.)

  • Journalistisches Publikumsbild und Publikumserwartungen

    Seiten 17-33

    Scholl, Armin (et al.)

  • Vom Hasen und vom Igel – oder warum der Journalismus sein Publikum stets erfolgreich und folgenreich verfehlen darf

    Seiten 35-51

    Görke, Alexander

  • Die Beziehung zwischen Journalisten und ihrem Publikum

    Seiten 53-69

    Meusel, Julia

  • Transparenz von Rezeptions- und Kommunikationsverhalten im Internet

    Seiten 73-89

    Wendelin, Manuel

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19821-7
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19820-0
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Journalismus und (sein) Publikum
Buchuntertitel
Schnittstellen zwischen Journalismusforschung und Rezeptions- und Wirkungsforschung
Herausgeber
  • Wiebke Loosen
  • Marco Dohle
Copyright
2014
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-19821-7
DOI
10.1007/978-3-531-19821-7
Softcover ISBN
978-3-531-19820-0
Auflage
1
Seitenzahl
XIV, 355
Anzahl der Bilder
33 schwarz-weiß Abbildungen
Themen