Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff aufs eBook, sofern verfügbar*, bei jeder Buchbestellung

Wirtschaft + Gesellschaft

Finanzmarktpublika

Moralität, Krisen und Teilhabe in der ökonomischen Moderne

Herausgeber: Langenohl, Andreas, Wetzel, Dietmar J. (Hrsg.)

Vorschau
  • Zum Zusammenhang von Finanzmarkt- und Gesellschaftskrisen
  • Soziologische und historische Untersuchungen eines wirtschaftlichen Phänomens
  • Prominent besetzter Sammelband
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 24,27 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19707-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19706-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Der Sammelband fragt nach den Konjunktionen von Finanzmarkt und den Krisen der modernen Gesellschaft, und zwar unter dem Aspekt von Öffentlichkeit beziehungsweise unterschiedlicher Finanzmarktpublika. Denn es sind insbesondere Öffentlichkeit und Publikumsstrukturen, in deren Wandel sich das Paradigmatische von Finanzmärkten für allgemeine Mechanismen der Integration, Kohäsion und Imagination moderner Gesellschaften zeigt. Finanzmarktpublika sind Szenerien der Konstitution der (Un-)Moralität der Finanzmärkte, Austragungsorte gesellschaftlicher und finanzökonomischer Krisen und zugleich Projektionsflächen nicht nur ökonomischer, sondern gesellschaftlicher Teilhabe. Solche Momente finanzmarktlicher Paradigmatizität werden auf der Grundlage konzeptioneller Überlegungen und empirischer Befunde zu Verhältnissen zwischen Operationsweisen von Finanzmärkten, der Konstitution von Öffentlichkeiten und der Strukturierung moderner Gesellschaften freigelegt und zur Diskussion gestellt.

Über die Autor*innen

Dr. Andreas Langenohl ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt Allgemeiner Gesellschaftsvergleich an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Dr. Dietmar J. Wetzel ist Seniorfellow am DFG Forschungskolleg „Postwachstumsgesellschaften“ und Privatdozent an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)
  • Finanzmarktpublika

    Seiten 7-28

    Langenohl, Prof. Dr. Andreas (et al.)

  • Finanzen, Spiel, Spekulation

    Seiten 31-52

    Goede, Prof. Dr. Marieke

  • Die Kontinuierung des Emissionshandels

    Seiten 53-73

    Knoll, Dr. Lisa

  • Streng vertraulich in der Weltöffentlichkeit: Moral im Mikrofinanzmarkt

    Seiten 75-98

    Grimpe, Dr. Barbara

  • Börsenportale im Web zwischen Ökonomisierung des Gesellschaftlichen und Moralisierung der Märkte

    Seiten 99-120

    Schraten, Dr. Jürgen

Dieses Buch kaufen

eBook 24,27 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19707-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19706-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff, sofern verfügbar* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Finanzmarktpublika
Buchuntertitel
Moralität, Krisen und Teilhabe in der ökonomischen Moderne
Herausgeber
  • Andreas Langenohl
  • Dietmar J. Wetzel
Titel der Buchreihe
Wirtschaft + Gesellschaft
Copyright
2014
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-19707-4
DOI
10.1007/978-3-531-19707-4
Softcover ISBN
978-3-531-19706-7
Buchreihen ISSN
2626-6156
Auflage
1
Seitenzahl
VI, 317
Anzahl der Bilder
16 schwarz-weiß Abbildungen
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works sind davon ausgenommen.