Konspiration

Soziologie des Verschwörungsdenkens

Herausgeber: Anton, Andreas, Schetsche, Michael, Walter, Michael K. (Hrsg.)

  • Verschwörungstheorie und Verschwörung
  • Zur Frage, wie eine Verschwörungstheorie zu einer gesellschaftlich anerkannten Verschwörung werden kann
  • Mit Fallstudien und Analysen zur medialen Inszeniereung von Verschwörungstheorien
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19324-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19323-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Verschwörungstheorien genießen in der Bevölkerung große Popularität. In den Wissenschaften haben sie hingegen einen eher schlechten Ruf – den Leitmedien gelten sie als Ausdruck überzogenen politischen Misstrauens oder gar kollektiver Paranoia. Der vorliegende Band erklärt, wie diese unterschiedliche Bewertung zustande kommt und woraus der anhaltende Erfolg von Verschwörungstheorien in der Öffentlichkeit resultiert. Mittels empirischer Fallstudien, medienwissenschaftlicher Rekonstruktionen und theoretischer Reflexionen wagt der Band den Versuch einer soziologischen Ehrenrettung des konspirologischen Gegenwartsdenkens.

Über den Autor

Andreas Anton, M.A.,  hat an der an der Universität Freiburg Soziologie, Geschichtswissenschaft und Kognitionswissenschaft studiert und promoviert derzeit am IGPP Freiburg.

Michael Schetsche, Dr. rer. pol., ist als Forschungskoordinator am IGPP Freiburg und Privatdozent am Institut für Soziologie der Universität Freiburg tätig.

Michael K. Walter, M.A., hat sein Studium der Soziologie und Neueren Deutschen Literatur an der Universität Konstanz abgeschlossen und promoviert derzeit an der Universität Frankfurt über die Bildpolitik von Reforminitiativen.

Inhaltsverzeichnis (15 Kapitel)

  • Einleitung: Wirklichkeitskonstruktion zwischen Orthodoxie und Heterodoxie – zur Wissenssoziologie von Verschwörungstheorien

    Anton, Andreas (et al.)

    Seiten 9-25

  • Ach, wie gut, dass niemand weiß…! Ortho- und heterodoxe Perspektiven auf die Ermordung John F. Kennedys

    Hövelmann, Gerd H.

    Seiten 27-67

  • Die P2-Loge und die geheimen Gladio-Truppen in Italien

    Igel, Regine

    Seiten 69-89

  • Die diskrete Macht der Bilderberger

    Klöckner, Marcus

    Seiten 91-112

  • AIDS und seine Erreger – ein Gespinst von Hypothesen, Erkenntnissen und Verschwörungstheorien

    Geißler, Erhard

    Seiten 113-137

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19324-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19323-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Konspiration
Buchuntertitel
Soziologie des Verschwörungsdenkens
Herausgeber
  • Andreas Anton
  • Michael Schetsche
  • Michael K. Walter
Copyright
2014
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-19324-3
DOI
10.1007/978-3-531-19324-3
Softcover ISBN
978-3-531-19323-6
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 343
Anzahl der Bilder
1 schwarz-weiß Abbildungen
Themen