Die subjektive Seite der Stadt

Neue politische Herausforderungen und die Bedeutung von Eliten im lokalen Bereich

Herausgeber: Harm, Katrin, Aderhold, Jens (Hrsg.)

Vorschau
  • ​Neue politische Herausforderungen und die Bedeutung von Eliten im lokalen Bereich

Dieses Buch kaufen

eBook 40,00 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18806-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18805-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Die wissenschaftliche Thematisierung städtischer Entwicklung bzw. lokalen Wandels vernachlässigt häufig die Eigenlogik und Eigendynamik der lokalen Ebene und die Gestaltungswirkung lokaler Akteure. Problematisch daran ist, dass einerseits komplexe und variable Akteurs-Institutionen-Geflechte und die auf sie einwirkenden, sich verändernden Einflussfaktoren, andererseits die hiermit einhergehenden Responses lokaler Eliten übersehen werden. Zudem bedarf es einer Betrachtung der Städte, die sowohl ihrer Gestaltbarkeit, „Eigensinnigkeit“ und Pfadabhängigkeit als auch ihrer Bedeutung als kreativer und innovativer Ausgangspunkt für gesellschaftliche Entwicklungen gerecht wird.

Über den Autor

Katrin Harm ist Politologin und Soziologin und arbeitet u. a. zu den Bereichen Stadtsoziologie, Kommunalpolitik, lokale Eliten, Bürgerumfragen und Bürgerbeteiligung.

 

Dr. Jens Aderhold ist am Institut für Sozialinnovation Berlin tätig und beschäftigt sich u. a. mit Innovations-, Transformations- und Nachhaltigkeitsforschung, der Theorie gesellschaftlicher Eliten, Stadtsoziologie sowie Organisationsentwicklung.

Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)
  • Die subjektive Seite der Stadt und die Bedeutung lokaler Eliten

    Aderhold, Jens (et al.)

    Seiten 9-33

  • Die Emotionalisierung der Stadt

    Eckardt, Frank

    Seiten 37-57

  • Jede Stadt eine eigene Welt – Perspektiven, Grundzüge und methodische Zugänge zum Konzept der „Eigenlogik der Städte“

    Marent, Johannes (et al.)

    Seiten 59-79

  • Stadtlandschaften im Wandel – Thematisierungen der Stadt als soziale Landschaften und als Organisation

    Weiske, Christine

    Seiten 81-96

  • Raumpioniere als Gestalter in sozial benachteiligten Stadtquartieren? Über Inklusions- und Exklusionsprozesse in der Quartiersentwicklung „von unten“

    Christmann, Gabriela B.

    Seiten 97-118

Dieses Buch kaufen

eBook 40,00 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18806-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18805-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die subjektive Seite der Stadt
Buchuntertitel
Neue politische Herausforderungen und die Bedeutung von Eliten im lokalen Bereich
Herausgeber
  • Katrin Harm
  • Jens Aderhold
Copyright
2013
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-18806-5
DOI
10.1007/978-3-531-18806-5
Softcover ISBN
978-3-531-18805-8
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 402
Anzahl der Bilder
25 schwarz-weiß Abbildungen
Themen