Alter(n) und Gesellschaft

Altern im sozialen Wandel: Die Rückkehr der Altersarmut?

Herausgeber: Vogel, Claudia, Motel-Klingebiel, Andreas (Hrsg.)

  • Generationengerechtigkeit im demografischen Wandel

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-531-18714-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18713-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Der künftig drohende Anstieg der Altersarmut steht spätestens seit dem Paradigmenwechsel in der Alterssicherung auf der Agenda. Gleichzeitig verfügten die älteren Menschen im Durchschnitt nie zuvor über solch umfangreichen materiellen Wohlstand wie heute. „Die Alten“ gerieten so als Profiteure des vormaligen Ausbaus sozialstaatlicher Sicherung in den Fokus der Debatten um die Generationengerechtigkeit. Armut im Alter wurde kaum thematisiert und gilt zu Beginn des 21. Jahrhunderts weithin als überwunden. Allerdings ist die Armutsbetroffenheit etwa alleinstehender älterer Frauen nach wie vor hoch und die sich verändernden Erwerbs- und Familienbiografien wirken sich ebenfalls auf die Alterssicherung und Lebenssituation im Alter aus. Ist also mit einer Rückkehr der Altersarmut zu rechnen? Und welche soziologischen,                     alter(n)swissenschaftlichen und sozialpolitischen Implikationen haben die Diagnosen, insbesondere für die künftige Entwicklung der Lebensphase Alter und die Anforderungen an die Sozialpolitik? Diese Fragen versucht der vorliegende Band zu beantworten.

Über den Autor

Dr. Claudia Vogel ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Altersfragen.

 

PD Dr. Andreas Motel-Klingebiel ist Leiter des Bereichs Forschung und stellvertretender Institutsleiter am Deutschen Zentrum für Altersfragen.

Inhaltsverzeichnis (23 Kapitel)

  • Die Rückkehr der Altersarmut ?

    Vogel, Dr. phil. Claudia, M. A. (et al.)

    Seiten 13-23

  • Altersarmut und Rentenversicherung: Diagnosen, Trends, Reformoptionen und Wirkungen

    Bäcker, Prof. Dr. Gerhard, Dipl.-Vw. (et al.)

    Seiten 25-53

  • Einkommensarmut im Alter – Tendenzen der sozialstrukturell differenzierten und sozialräumlich segregierten Rückkehr der Altersarmut in Berlin

    Sallmon, Dr. Sylke

    Seiten 57-80

  • Zur Bedeutung des Sozialraums für Gesundheitschancen und autonome Lebensgestaltung sozial benachteiligter Älterer: Befunde aus Berlin und Brandenburg

    Kümpers, Prof. Dr. MPH Susanne, Dipl.-Päd. (et al.)

    Seiten 81-97

  • Milieuspezifische Bewältigung prekärer Lebenslagen bei Pflegebedarf im Alter: Ausgewählte Befunde aus dem Projekt NEIGHBOURHOOD

    Zander, Michael, Dipl-Psych. (et al.)

    Seiten 99-112

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 3. Januar 2019
  • ISBN 978-3-531-18714-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18713-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Altern im sozialen Wandel: Die Rückkehr der Altersarmut?
Herausgeber
  • Claudia Vogel
  • Andreas Motel-Klingebiel
Titel der Buchreihe
Alter(n) und Gesellschaft
Buchreihen Band
23
Copyright
2013
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-18714-3
DOI
10.1007/978-3-531-18714-3
Softcover ISBN
978-3-531-18713-6
Buchreihen ISSN
2569-2313
Auflage
1
Seitenzahl
488
Themen