Damit Ihnen der Lesestoff zu Hause nicht ausgeht, bleiben unsere Bücher weiterhin lieferbar. Falls Sie nicht auf den Paketboten warten möchten – unsere eBook-Titel stehen Ihnen natürlich sofort nach dem Kauf zur Verfügung. Bleiben Sie gesund.

Ein Leben ohne Kinder

Ausmaß, Strukturen und Ursachen von Kinderlosigkeit

Herausgeber: Konietzka, Dirk, Kreyenfeld, Michaela (Hrsg.)

Vorschau
  • Über ein zentrales Problem der Gesellschaft

Dieses Buch kaufen

eBook 35,96 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-94149-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18355-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Trotz der offensichtlichen sozialpolitischen Relevanz und großen medialen Aufmerksamkeit des Phänomens Kinderlosigkeit sind das Ausmaß, die Ursachen und die Konsequenzen der Kinderlosigkeit in Deutschland bislang unzureichend untersucht worden, mit der Folge, dass in öffentlichen Debatten häufig unkritische und irreführende Diagnosen über Kinderlosigkeit erstellt werden. Das Ziel des Bandes besteht vor diesem Hintergrund darin, das Phänomen der Kinderlosigkeit in Deutschland analytisch differenziert zu durchdringen und belastbare Daten und Ergebnisse über das Ausmaß und die Struktur, die Ursachen und Folgen von Kinderlosigkeit zu präsentieren. Die vorliegende zweite Auflage ist grundlegend aktualisiert und erweitert worden.

Über den Autor

Prof. Dr. Dirk Konietzka ist Professor für Soziologie am Institut für Sozialwissenschaften der Technischen Universität Braunschweig.
Prof. Dr. Michaela Kreyenfeld ist stellvertretende Abteilungsleiterin am Max-Planck-Institut für demografische Forschung und ab 2014 Professorin für Soziologie an der Hertie School of Governance.

Stimmen zum Buch

"Letztlich liest man jeden der Aufsätze mit Interesse, kann die Fragestellungen nachvollziehen und die Ergebnisse bestaunen." MaxPlanckForschung - Das Wissenschaftsmagazin der Max-Planck-Gesellschaft, 03/2007

"Der Band ist ein sehr guter Einstieg in die derzeit gängigen wissenschaftlichen Zugangsmöglichkeiten zum Thema Kinderlosigkeit. Viele Beiträge arbeiten mit detaillierten Tabellen und instruktiven Graphiken. Hervorzuheben ist besonders die kritische Reflektion der verfügbaren statistischen Daten. Rundum gelungen." www.webcritics.de, 11.12.2007

"Der Sammelband beleuchtet das Thema Kinderlosigkeit in Deutschland in zahlreichen Facetten und ist damit eine gelungene Bestandsaufnahme dieses demographischen Phänomens." Eichstätter Familien-Prisma, Herbst 2007

"Ein Thema, über das schon eine Reihe spektakulärer Bücher erschienen sind, wird hier auf eine angenehm unspektakuläre Weise betrachtet. Das vorhandene Zahlenmaterial zum Thema 'Kinderlosigkeit' ordnen die Autoren in den europäischen und zeitgeschichtlichen Kontext ein." www.vorwaerts.de, 15.10.2007

"Das [...] Buch sei jedem empfohlen, der es genauer wissen will [...]." Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.08.2007

"Das Buch [...] zeigt eindrucksvoll, wie durch die Unvereinbarkeit von Beruf und Familie die ungewollte Kinderlosigkeit zunimmt. Im Gegensatz zu marktschreierischen Büchern [...] legt die sozialwissenschaftliche Forschung eine Modernisierung der Familie durch die stärkere Einbeziehung der Mütter in den Arbeitsmarkt nahe." www.single-generation.de, 01.06.2007

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)
  • Kinderlosigkeit in Deutschland. Theoretische Probleme und empirische Ergebnisse

    Seiten 11-44

    Kreyenfeld, Michaela (et al.)

  • Familiengründung von Hochschulabsolventinnen. Eine empirische Untersuchung verschiedener Examenskohorten

    Seiten 47-80

    Schaeper, Hildegard (et al.)

  • Hochschulbildung und Kinderlosigkeit. Deutsch-deutsche Unterschiede

    Seiten 81-100

    Boehnke, Mandy

  • Kinderlosigkeit, Bildungsrichtung und Bildungsniveau. Ergebnisse einer Untersuchung schwedischer und österreichischer Frauen der Geburtenjahrgänge 1955-59

    Seiten 101-135

    Neyer, Gerda (et al.)

  • Kinderlosigkeit von hoch qualifizierten Frauen und Männern im Paarkontext – eine Folge von Bildungshomogamie?

    Seiten 137-170

    Wirth, Heike

Dieses Buch kaufen

eBook 35,96 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-94149-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18355-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Ein Leben ohne Kinder
Buchuntertitel
Ausmaß, Strukturen und Ursachen von Kinderlosigkeit
Herausgeber
  • Dirk Konietzka
  • Michaela Kreyenfeld
Copyright
2014
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-94149-3
DOI
10.1007/978-3-531-94149-3
Softcover ISBN
978-3-531-18355-8
Auflage
2
Seitenzahl
XI, 397
Anzahl der Bilder
40 schwarz-weiß Abbildungen
Zusätzliche Informationen
2., überarb. u. erw. Aufl.
Themen