CYBER DEAL: 50% Rabatt auf Springer eBooks | Angebot sichern!

Energiepolitik und Klimaschutz. Energy Policy and Climate Protection

Grüner Kapitalismus?

Klimawandel, globale Staatenkonkurrenz und die Verhinderung der Energiewende

Autoren: Rest, Jonas

Vorschau
  • Wieso die Wende zu einer ökologischen Wirtschaft misslingt

Dieses Buch kaufen

eBook 24,27 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-94015-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf Institutionelle Kunden wenden sich bitte an ihren Kundenbetreuer
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Der Übergang zu einem grünen Kapitalismus wird von transnationalen Konzernen ebenso gefordert wie von den Regierungen führender Staaten. Dennoch scheitern die internationalen Klimakonferenzen und die CO2-Emissionen steigen weiter an. Eine Klimakatastrophe, die das Leben von Millionen Menschen bedroht, wird immer wahrscheinlicher. Die These dieses Buches: Ohne die Entmachtung der fossilen Industrien wird es keinen Übergang zu einem grünen Kapitalismus geben. Denn diese gehören zu den stärksten sowie bestorganisiertesten Kapitalgruppen und bleiben von entscheidender Relevanz für die Konkurrenzstrategien der mächtigsten Staaten.

Über die Autor*innen

Jonas Rest ist Politikwissenschaftler und arbeitet zu Themengebieten der Internationalen Politischen Ökonomie, der Klima- und Energiepolitik sowie zu NGOs und sozialen Bewegungen.

Stimmen zum Buch

"[Jonas Rest] liefert einen unverzichtbaren Beitrag zur Debatte um einen grünen Kapitalismus, indem er systematisch nach empirischen Hinweisen auf eine Transformation zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft sucht. Mit umfangreichem Material belegt er seine These, dass die Etablierung eines grünen Kapitalismus unter den gegenwärtigen gesellschaftlichen Bedingungen höchst unwahrscheinlich scheint." DAS ARGUMENT, 296-2012

"Was sich zunächst nach einer marxistisch-fundierten, theoretischen Abhandlung anhört, ist bei näherer Betrachtung eine präzise Analyse der gegenwärtigen Situation - mit einer sehr klaren Argumentation und einer starken Orientierung an empirischen Fakten." www.klimaretter.info, 22.05.2012

"Das Buch von Jonas Rest räumt jeden Zweifel aus: Ohne die Macht der großen Industriekonzerne und der Finanzmärkte drastisch einzuschränken wird es keine umweltverträgliche Klimapolitik geben. Dann wird der fossile Industriekapitalismus bis zum letzten Tropfen Öl weiter machen." SWR 2 Die Buchkritik, 09.12.2011

"Warum ein klimaverträglicher, grüner Kapitalismus nicht abzusehen ist, erklärt ein neues Buch von Jonas Rest. Doch die Kritiker tun sich schwer mit Alternativen […] Warum aber können sich die Öko-Unternehmen, die von einem konsequenten Klimaschutz profitieren würden, nicht gegen die fossile Lobby durchsetzen? Und warum sind die großen Stromkonzerne noch immer so zögerlich bei der eigenen Umstellung auf erneuerbare Energien? Wird sich das irgendwann ändern? Antworten findet man in dem Buch Grüner Kapitalismus?" Der Freitag, 08.12.2011

"Politik und Wirtschaft sind dabei, für den fossilen Kapitalismus die Zukunft der Menschheit aufs Spiel zu setzen. Jonas Rest liefert mit seinem Buch wichtige Argumente, um Anklage zu erheben." WDR 5, Politikum - Das Meinungsmagazin, 11.11.2011

"Der Autor liefert mit seinem Buch neue Fakten und Argumente für die strategischen Debatten in den Umweltschutz- und sozialen Bewegungen." marx21 - MAGAZIN FÜR INTERNATIONALEN SOZIALISMUS, Winter 2011/2012

"Diese gut strukturierte, quellengesättigte und sprachlich präzise Diplomarbeit lässt auf eine mindestens ebenso gute Dissertation hoffen." Portal für Politikwissenschaft (www.pw-portal.de), 20.10.2011

"Mit seinem Buch ist dem Autor [...] eine umfassende Darstellung der Widersprüche und Hindernisse, aber auch von Fortschritten auf dem Weg zum "Grünen Kapitalismus" gelungen." www.umweltdialog.de, 29.08.2011


Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)
  • Einleitung, Fragestellung und Aufbau der Arbeit

    Seiten 11-21

    Rest, Jonas

  • Theoretisch-konzeptionelle Rahmung

    Seiten 23-44

    Rest, Jonas

  • Das „2-Grad-Ziel“ der Klimapolitik und die Umstrukturierung des Energiesystems

    Seiten 45-52

    Rest, Jonas

  • Kyoto-Protokoll, flexible Mechanismen und erneuerbare Energien

    Seiten 53-82

    Rest, Jonas

  • Kapitalgruppen, Unternehmensstrategien und die Transformation zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft

    Seiten 83-116

    Rest, Jonas

Dieses Buch kaufen

eBook 24,27 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-94015-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf Institutionelle Kunden wenden sich bitte an ihren Kundenbetreuer
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Grüner Kapitalismus?
Buchuntertitel
Klimawandel, globale Staatenkonkurrenz und die Verhinderung der Energiewende
Autoren
Titel der Buchreihe
Energiepolitik und Klimaschutz. Energy Policy and Climate Protection
Copyright
2011
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-94015-1
DOI
10.1007/978-3-531-94015-1
Softcover ISBN
978-3-531-18235-3
Buchreihen ISSN
2626-2827
Auflage
1
Seitenzahl
252
Anzahl der Bilder
44 schwarz-weiß Abbildungen
Themen