Litigation-PR: Alles was Recht ist

Zum systematischen Stand der strategischen Rechtskommunikation

Herausgeber: Rademacher, Lars, Schmitt-Geiger, Alexander (Hrsg.)

Vorschau
  • Zusammenfassung der aktuellen Befunde um die Bedeutung und Funktion der strategischen Rechtskommunikation

Dieses Buch kaufen

eBook 33,26 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18980-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Der vorliegende programmatische Sammelband fasst die aktuelle Diskussion um die Bedeutung und Funktion der strategischen Rechtskommunikation zusammen. Ausgehend vom amerikanischen Vorbild hat sich die Öffentlichkeitsarbeit in und um Gerichtsverfahren in Deutschland und Europa deutlich professionalisiert und ausgeweitet – auch auf Staatsanwaltschaften und Gerichte. Im vorliegenden Band kommen wichtige Vertreter der theoretischen Fundierung und Weiterentwicklung des Feldes ebenso zu Wort wie die führenden Stimmen der Praxis auf Seiten des Journalismus, der Staatsanwaltschaften bzw. Gerichte und der Beratung. Damit liefert das Buch die erste umfassende Darstellung des Status quo der Litigation-PR im deutschen Sprachraum. Englischsprachige Abstracts und ein Stichwortverzeichnis machen den Band auch als Nachschlagewerk nutzbar.

Mit Beiträgen von Alice Schwarzer, James Haggerty, Ines Heinrich, Mark Eisenegger, Hans Mathias Kepplinger, Volker Boehme-Neßler, Joachim Jahn, Brigitte Koppenhöfer, Ansgar Thiessen, Alexander Bräunig, Gerson Trüg, Marco Mansdörfer, Andreas Köhler, Nadine Remus, Dietrich Schulze van Loon, Tom Odebrecht, Martin Huff, Ulrike Penz, Hartwin Möhrle, Stephan Holzinger, Alexander Unverzagt, Claudia Gips, Peter Zolling, Anton Bühl, Patricia Langen und Per Christiansen.

Über die Autor*innen

Dr. Lars Rademacher ist Professor für Medienmanagement, insbesondere PR/Kommunikationsmanagement, an der MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in München, wo er den Forschungsschwerpunkt "Professionelle Rechtskommunikation" leitet.

Alexander Schmitt-Geiger ist Berater für Public Affairs und Litigation-PR in München und Inhaber des Beratungsunternehmens Communication Public Affairs.

Stimmen zum Buch

"Ein neues Buch versucht die juristischen, medialen und kommunikationstheoretischen Aspekte dieser [...] Dienstleistung [Litigation-PR] zu beleuchten." www.nzz.ch, 11.09.2012

"Es lohnt sich, diese Neuerscheinung anzuschaffen, weil der praktische Nutzen das Geld [...] allemal wert ist." Pfeffers PR-Newsletter, 350-2012

"Die Herausgeber legen [...] eine erste umfassende Darstellung zum Status quo der Litigation-PR in Deutschland vor." www.amazon.de, 17.09.2012


Inhaltsverzeichnis (23 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (23 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 33,26 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18980-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Litigation-PR: Alles was Recht ist
Buchuntertitel
Zum systematischen Stand der strategischen Rechtskommunikation
Herausgeber
  • Lars Rademacher
  • Alexander Schmitt-Geiger
Copyright
2012
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-18980-2
DOI
10.1007/978-3-531-18980-2
Softcover ISBN
978-3-531-18201-8
Auflage
1
Seitenzahl
372
Anzahl der Bilder
9 schwarz-weiß Abbildungen
Themen