40% Rabatt auf englischsprachige Bücher in BWL, VWL & Finanzen und 50% auf eBooks in Physik

Eigensinnige Geographien

Städtische Raumaneignungen als Ausdruck gesellschaftlicher Teilhabe

Herausgeber: Bergmann, Malte, Lange, Bastian (Hrsg.)

Vorschau
  • Perspektiven auf städtische Raumaneignungen als Ausdruck gesellschaftlicher Teilhabe

Dieses Buch kaufen

eBook 36,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-93176-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-17860-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Stadt ist im 21. Jahrhundert die zentrale Schnittstelle von vielschichtigen sozialen, ökologischen und kulturellen Verunsicherungen sowie gleichzeitig Ausgangspunkt bei der Suche nach neuen Formen der Alltagsbewältigung. Aufgrund dieser ambivalenten und oft paradoxen Ausdrucksgestalt, eröffne die BeiträgerInne die Frage nach den sozialräumlichen Konfigurationen dieser empirisch ermittelten „Eigensinnigen Geographien“. Sie analysieren und reflektieren Handlungslogiken von unterschiedlichen Handlungsfeldern, in denen unterschiedliche Milieus und Altersgruppen städtische Realitäten leben, ausgestalten und hervorbringen. Vor dem Hintergrund dieses aktuellen städtischen und gesellschaftlichen Wandels und der Reorganisation von lebensweltlichen Handlungspraktiken, wird die Frage diskutiert, wie sich zeitgemäße politische Steuerungs- und Beteiligungslogiken des Städtischen bilden können.

Über den Autor

Malte Bergmann ist Diplom-Soziologe, freier wissenschaftlicher Autor und Social Entrepreneur in Berlin.
Bastian Lange ist Post-doc Researcher und Projektleiter am Leibniz-Institut für Länderkunde.

Inhaltsverzeichnis (15 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (15 Kapitel)
  • Eigensinnige Geographien

    Seiten 9-32

    Lange, Dr. Bastian (et al.)

  • Eigensinnige Geographien oder Eigenlogiken der Städte?

    Seiten 33-43

    Löw, Prof. Dr. Martina (et al.)

  • Die Sonnenallee in Berlin als Raum grenzüberschreitender Ökonomien

    Seiten 45-70

    Bergmann, Malte, Diplom-Soziologe, studierte Soziologie, Ethnologie und Psychologie

  • Stadt ist Migration

    Seiten 71-80

    Yildiz, Prof. Dr. Erol

  • Raumaneignung und Kompetenzerwerb – Kinder im Gensinger Viertel in Berlin

    Seiten 81-114

    Schubert, Jana

Dieses Buch kaufen

eBook 36,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-93176-0
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-17860-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Eigensinnige Geographien
Buchuntertitel
Städtische Raumaneignungen als Ausdruck gesellschaftlicher Teilhabe
Herausgeber
  • Malte Bergmann
  • Bastian Lange
Copyright
2011
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-93176-0
DOI
10.1007/978-3-531-93176-0
Softcover ISBN
978-3-531-17860-8
Auflage
1
Seitenzahl
306
Anzahl der Bilder
4 schwarz-weiß Abbildungen
Themen