Jetzt sichern: 40% Rabatt auf Ratgeber und Sachbücher oder einen 30€ Gutschein für eBooks in Mathematik und Statistik!

Medienbildung und Gesellschaft

Medialität und Realität

Zur konstitutiven Kraft der Medien

Herausgeber: Fromme, Johannes, Iske, Stefan, Marotzki, Winfried (Hrsg.)

Vorschau
  • Medien + Sozialisation

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-92896-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-17746-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Niemand wird ernsthaft bestreiten, dass Medien eine sozialisierende Wirkung entfalten. Die Frage ist jedoch, wie radikal dies aufgefasst werden muss? Einerseits stehen Medien als eine Sozialisationsinstanz neben anderen. Zum anderen ist festzustellen, dass Sozialisation immer medial oder mindestens medial induziert stattfindet, dass Sozialisation also immer auch und schon mediale Sozialisation ist. Verschiedene Theorien bieten unterschiedliche Möglichkeiten, um die Frage nach der konstitutiven Kraft der Medien zu diskutieren. Im Rahmen dieser Publikation werden hierzu ausgewählte theoretische Perspektiven vorgestellt und erörtert.

Über den Autor

Johannes Fromme ist Professor für Erziehungswissenschaftliche Medienforschung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.
Stefan Iske ist Juniorprofessor für Mediendidaktik und Medienpädagogik am Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung der Universität zu Köln.
Winfried Marotzki ist Professor am Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)

  • Zur konstitutiven Kraft der Medien – Einleitung

    Fromme, Johannes (et al.)

    Seiten 7-12

  • Die konstitutive Kraft unvollendeter Medien

    Kaminski, Andreas

    Seiten 13-29

  • Medien, Mimesis und historisches Apriori

    Meyer, Torsten

    Seiten 31-51

  • mediales denken – Von Heideggers Technikdenken zu Deleuzes Filmphilosophie

    Zahn, Manuel

    Seiten 53-66

  • Von der Theorie der Medienpädagogik zu einer Theorie der Medienbildung

    Meder, Norbert

    Seiten 67-81

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-92896-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 37,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-17746-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Medialität und Realität
Buchuntertitel
Zur konstitutiven Kraft der Medien
Herausgeber
  • Johannes Fromme
  • Stefan Iske
  • Winfried Marotzki
Titel der Buchreihe
Medienbildung und Gesellschaft
Buchreihen Band
16
Copyright
2011
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-92896-8
DOI
10.1007/978-3-531-92896-8
Softcover ISBN
978-3-531-17746-5
Buchreihen ISSN
2512-112X
Auflage
1
Seitenzahl
218
Anzahl der Bilder
42 schwarz-weiß Abbildungen
Themen