40% Rabatt auf Lehrbücher inklusive kostenlosem Versand weltweit und Springer Protocols eBooks für je 9,99!

Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Sonderhefte
cover

Soziologische Theorie kontrovers

Herausgeber: Albert, Gert, Sigmund, Steffen (Hrsg.)

  • Zentrale Aspekte der soziologischen Theorie kontrovers diskutiert

Dieses Buch kaufen

Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-17337-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

In ihrem 50. Sonderheft widmet sich die Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie dem Schwerpunktthema Soziologische Theorie. Das Sonderheft folgt der Grundannahme, dass soziologische Theorieansätze niemals für sich allein stehen, sondern ihre Formulierung meist in kritischer Auseinandersetzung mit alternativen Forschungsprogrammen finden. Insofern lebt die Soziologie von Kontroversen, diese prägen ihre spezifische Gestalt. Ziel dieses Sonderheftes ist es, eine Auswahl zeitgenössischer soziologischer Theorie zu präsentieren sowie auch den sie prägenden Debatten einen Raum zu bieten mit dem Ziel, die künftige Entwicklung in fruchtbarer Weise zu beeinflussen.

Über den Autor

Dr. Gert Albert ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg.

Dr. Steffen Sigmund ist Akademischer Direktor am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg.

Dieses Buch kaufen

Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-17337-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Soziologische Theorie kontrovers
Herausgeber
  • Gert Albert
  • Steffen Sigmund
Titel der Buchreihe
Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Sonderhefte
Copyright
2011
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
Softcover ISBN
978-3-531-17337-5
Buchreihen ISSN
0454-1340
Auflage
1
Seitenzahl
632
Themen