40% Rabatt auf Lehrbücher inklusive kostenlosem Versand weltweit und Springer Protocols eBooks für je 9,99!

Aktuelle und klassische Sozial- und Kulturwissenschaftler innen

Zur Aktualität von Judith Butler

Einleitung in ihr Werk

Autoren: von Redecker, Eva

Vorschau
  • Das Einführungsbuch zu Judith Butler

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-93350-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 27,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-16433-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Lehrbuch

Judith Butler hat die feministische Theorie revolutioniert und entscheidende Beiträge zur Philosophie des Subjekts geleistet. In ihren jüngsten Schriften, die sich gegen Krieg und staatliche Gewalt wenden, überführt sie ihre Subjekttheorie schließlich in eine Ethik der Gewaltlosigkeit.
Ihre Analysen eint der Blick darauf, wie Gewalt nicht erst in offenkundigen Übergriffen beginnt, sondern auf der Ebene sozialer Normen und Kategorien vorstrukturiert, welche Leben überhaupt als wahrnehmbar und anerkennungswürdig gelten können.
Die vorliegende Einleitung macht verständlich, mit welchen Anliegen und welchen theoretischen Mitteln Butler solche „Gewalt vor der Gewalt“ auf diversen Gebieten kritisiert. Ihre zentralen Begriffe wie „Performativität“, „Melancholie“ und „Verletzlichkeit“ werden jeweils in Bezug auf ihre Konzeptionen von Geschlecht, Subjekt und Widerstand hin erklärt und ermöglichen einen versierten Überblick über und Einstieg in das Werk der vielleicht provozierendsten und faszinierendsten Denkerin der Gegenwart.

Über den Autor

Eva von Redecker, Humboldt-Universität zu Berlin

Stimmen zum Buch

"Eine kluge und zugängliche Einführung, die sowohl eingefleischten Fans wie auch Neulingen die Butler-Lektüre erleichtern wird." L-MAG - Das Magazin für Lesben, Mai/Juni 2012

"Das Buch ist keine Zusammenfassung von Judith Butlers Philosophie, keine Einführung in die Queer Theory und keine chronologische Abhandlung über ihr Leben und Wirken. Es ist auch nicht "nur" eine Einleitung in Judith Butlers Philosophie und damit jenen empfohlen, die sich noch nicht mit ihr auseinandergesetzt haben, sondern auch ein Anreiz, Judith Butler wieder zu lesen." WeiberDiwan - Die feministische Rezensionszeitschrift, Winter 2011/2012

"Eva von Redecker legt in ihrem Buch 'Zur Aktualität von Judith Butler' eine exzellente Einführung in Butlers Werk vor, der es gelingt, die komplexe und zum Teil auch schwierige Denkstruktur Butlers darzustellen." AEP Informationen - Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, 3-2011 

"Die Autorin [...] präsentiert eine gelungene Einführung in das bisher erschienene Gesamtwerk Butlers." Portal für Politikwissenschaft (www.pw-portal.de), 28.07.2011


Inhaltsverzeichnis (7 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (7 Kapitel)
  • Einleitung: Gegenwartssinn und Gewaltkritik

    Seiten 13-17

    Redecker, Eva

  • Werdegang

    Seiten 19-33

    Redecker, Eva

  • Stilbruch. Die Methode Butler'scher Kritik

    Seiten 35-54

    Redecker, Eva

  • Performativität – das Auftreten von Normen

    Seiten 55-85

    Redecker, Eva

  • Melancholie. Das Innenleben der Macht

    Seiten 87-115

    Redecker, Eva

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-93350-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 27,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-16433-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Zur Aktualität von Judith Butler
Buchuntertitel
Einleitung in ihr Werk
Autoren
Titel der Buchreihe
Aktuelle und klassische Sozial- und Kulturwissenschaftler innen
Copyright
2011
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-93350-4
DOI
10.1007/978-3-531-93350-4
Softcover ISBN
978-3-531-16433-5
Buchreihen ISSN
2625-9389
Auflage
1
Seitenzahl
162
Themen