Studien zur Inneren Sicherheit

Kriminologie im 21. Jahrhundert

Herausgeber: Liebl, Karlhans (Hrsg.)

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-90538-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Das „goldene Zeitalter“ der Kriminologie und insbesondere der Kriminalsoziologie in der Bundesrepublik Deutschland begann Anfang der 1970er Jahre. Die heutigen Zeiten für die Kriminologie, Kriminalsoziologie oder die Soziologie abweichenden Verhaltens sind schlecht. Man will heute von diesen Soziologien eigentlich nichts mehr hören – nicht die Politik, aber auch nicht die Hochschulen. So sind diese Lehrstühle größtenteils aus den Universitäten verschwunden, die Kriminologie reduzierte sich zu einer rechtswissenschaftlichen Hilfswissenschaft. Forschungsaktivitäten beschränken sich seit Jahrzehnten auf einige wenige Forschungsinstitute in Deutschland. Welchen Stellenwert könnte die Kriminologie und Kriminalsoziologie in Zukunft noch haben?
Die Beiträge des Sammelbandes beleuchten diese Problematik aus verschiedenen Perspektiven und zeigen auf, was die Kriminologie/Kriminalsoziologie für die innere Sicherheit leisten kann und wo zukünftige Aufgaben liegen können.

Über die Autor*innen

Karlhans Liebl ist Professor für Kriminologie an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH).

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)
  • „Innere Sicherheit und die Zukunft der Kriminologie“ — Zur Einführung

    Seiten 7-11

    Neidhardt, Klaus

  • Kriminologie — Zukunftschancen? — Statt eines Vorwortes

    Seiten 13-23

    Liebl, Karlhans

  • Standortbestimmung der Angewandten Kriminologie

    Seiten 27-41

    Bock, Michael

  • Schlechte Aussichten. Über goldene und triste Zeiten der Kriminalsoziologie

    Seiten 43-55

    Peters, Helge

  • Die Kriminologische Zentralstelle (KrimZ): Aufgaben und Perspektiven

    Seiten 57-69

    Dessecker, Axel

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-90538-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Kriminologie im 21. Jahrhundert
Herausgeber
  • Karlhans Liebl
Titel der Buchreihe
Studien zur Inneren Sicherheit
Buchreihen Band
10
Copyright
2007
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-90538-9
DOI
10.1007/978-3-531-90538-9
Softcover ISBN
978-3-531-15355-1
Buchreihen ISSN
2627-7425
Auflage
1
Seitenzahl
VI, 225
Themen