Soziales Deutschland

Für eine neue Gerechtigkeitspolitik

Herausgeber: Heil, Hubertus, Seifert, Juliane (Hrsg.)

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 40,46 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-80799-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Der Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung bestätigt einen gefährlichen Trend: Die sozialen Unterschiede in Deutschland verschärfen sich weiter. Einer wachsenden Zahl von reichen Bürgern steht eine immer größere Gruppe von Menschen gegenüber, die als arm gelten. Seit Mitte der achtziger Jahre lässt sich auch in Westeuropa dieser Prozess beobachten, der mit Begriffen wie "Neue Armut" oder "Soziale Exklusion" umschrieben wird: In seinem Verlauf werden bestimmte soziale Gruppen in immer größere Distanz zum Durchschnitt der Gesellschaft nach unten gedrängt und von der Wechselseitigkeit sozialer Beziehungen und wesentlichen Partizipationsmöglichkeiten ausgeschlossen. Arbeitslosigkeit und Armut haben damit eine neue Qualität angenommen. Rund um das Thema "Soziale Exklusion" bündelt dieser Sammelband Beiträge namhafter Sozialwissenschaftler und politischer Praktiker. Dabei soll es sowohl um Bestandsaufnahmen zur sozialen Lage in Deutschland als auch um normative politische Wertvorstellungen, institutionelle Voraussetzungen und Konzeptionen für eine neue Gerechtigkeitspolitik gehen.

Über die Autor*innen

Hubertus Heil ist Bundestagsabgeordneter der SPD und seit November 2005 SPD-Generalsekretär. Juliane Seifert ist Historikerin, Politikwissenschaftlerin und arbeitet derzeit im Büro der Bundestagsabgeordneten Katja Mast.

Stimmen zum Buch

"Ein spannender und notwendiger Diskussionspunkt für eine neue Gerechtigkeitspolitik." www.vorwaerts.de, 24.08.2006

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)
  • Vorwort

    Seiten 7-9

    Heil, Hubertus (et al.)

  • Armut und Ausgrenzung in Deutschland

    Seiten 11-30

    Häußermann, Hartmut (et al.)

  • Die Einkommensverteilung in Deutschland

    Seiten 31-35

    Wagner, Gert G.

  • Ist auch gut, was gerecht ist? Gerechtigkeitspolitik im Vergleich

    Seiten 37-61

    Strünck, Christoph

  • „Der handlungsfähige Sozialstaat“

    Seiten 63-70

    Stegner, Ralf

Dieses Buch kaufen

eBook 40,46 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-80799-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Soziales Deutschland
Buchuntertitel
Für eine neue Gerechtigkeitspolitik
Herausgeber
  • Hubertus Heil
  • Juliane Seifert
Copyright
2005
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-80799-1
DOI
10.1007/978-3-322-80799-1
Softcover ISBN
978-3-531-14798-7
Auflage
1
Seitenzahl
141
Anzahl der Bilder
2 schwarz-weiß Abbildungen
Themen