Demokratische politische Identität

Deutschland, Polen und Frankreich im Vergleich

Herausgeber: Schwan, G., Holzer, J., Lavabre, M.-C., Schwelling, B. (Hrsg.)

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 42,25 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-90269-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Wie konstituiert sich demokratische politische Identität? Wie und aufgrund welcher Einflussfaktoren entsteht sie empirisch nach dem Ende diktatorischer Regime? Zu welchen alternativen Konsequenzen führt es, wenn solchem Ende institutionell Demokratien oder Diktaturen folgen? Wie gehen nachdiktatorische Gesellschaften mit ihren Vergangenheiten um und wie gestalten sie ihre identitätsstiftenden Erinnerungen? Diesen Fragen geht der Sammelband aus sozialwissenschaftlicher und historischer Perspektive und anhand von ausgewählten Beispielen im deutsch-polnisch-französischen Vergleich nach.

Über die Autor*innen

Professor Dr. Gesine Schwan ist Präsidentin der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).
Professor Dr. Jerzy Holzer war Direktor des Instituts für Politische Studien an der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau.
Professor Dr. Marie-Claire Lavabre arbeitet am Centre de Recherches Politiques de Sciences PO (CEVIPOF) in Paris.
Dr. Birgit Schwelling ist Wissenschaftliche Assistentin an der Kulturwiss. Fakultät d. Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Stimmen zum Buch

"Eine ebenso materialreiche wie deutungskompetente Lektüre für alle, die sich dafür interessieren, wie demokratische Identität entsteht." Die Zeit, 06.07.2006

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)
  • Einleitung

    Seiten 9-34

    Schwan, Gesine (et al.)

  • Der Grünwalder Kreis

    Seiten 35-69

    Heesch, Johannes

  • Befreiung als Prozess. Die kollektiv-offizielle Erinnerung an den 8. Mai 1945 in der Bundesrepublik, der DDR und im vereinten Deutschland

    Seiten 71-119

    Hurrelbrink, Peter

  • Demokratisierung im Verlauf von drei Generationen? Zu Wandel und Kontinuität in der Erinnerung an die nationalsozialistische Vergangenheit bei Familien aus Ost- und Westdeutschland

    Seiten 121-154

    Leonhard, Nina, Dr. phil.

  • ZNAK („Zeichen“) — eine pluralistische Bewegung in einem nicht-demokratischen System

    Seiten 155-181

    Madajczyk, Prof. Dr. Piotr

Dieses Buch kaufen

eBook 42,25 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-90269-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 59,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Demokratische politische Identität
Buchuntertitel
Deutschland, Polen und Frankreich im Vergleich
Herausgeber
  • Gesine Schwan
  • Jerzy Holzer
  • Marie-Claire Lavabre
  • Birgit Schwelling
Copyright
2006
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-90269-2
DOI
10.1007/978-3-531-90269-2
Softcover ISBN
978-3-531-14555-6
Auflage
1
Seitenzahl
396
Themen