Entscheidungen in der individualisierten Gesellschaft

Eine empirische Untersuchung zur Berufswahl in der fortgeschrittenen Moderne

Autoren: Dimbath, Oliver

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 38,66 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-80471-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Wie kann die Entscheidung für oder gegen einen Beruf angesichts wachsender Unübersichtlichkeit überhaupt noch getroffen werden? Wie bewältigen berufliche Erstentscheider(innen) diese (noch immer) zentrale Weichenstellung im Lebenslauf?
Das Buch entfaltet einen sozialphänomenologisch inspirierten soziologischen Entscheidungsbegriff und bietet damit eine Grundlage für die subjektorientierte Untersuchung von Individualisierungsprozessen in der fortgeschrittenen Moderne. Es entwirft neben einer auf seine Fragestellung zugeschnittenen Interviewform eine Typik von Entscheidungsprozessverläufen und bietet einen Einblick in die Problematik der Berufswahl an der ersten Schwelle einer möglichen Einmündung junger Menschen ins Erwerbsleben.
1

Über die Autor*innen

Dr. Oliver Dimbath ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am
Lehrstuhl für Soziologie der Universität Augsburg.

Inhaltsverzeichnis (10 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (10 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 38,66 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-80471-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Entscheidungen in der individualisierten Gesellschaft
Buchuntertitel
Eine empirische Untersuchung zur Berufswahl in der fortgeschrittenen Moderne
Autoren
Copyright
2003
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Westdeutscher Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-80471-6
DOI
10.1007/978-3-322-80471-6
Softcover ISBN
978-3-531-14053-7
Auflage
1
Seitenzahl
313
Themen