Massenmedien und lokaler Protest

Eine empirische Fallstudie zur Medienselektivität in einer westdeutschen Bewegungshochburg

Autoren: Hocke-Bergler, Peter

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-89844-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-13771-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Nach welchen Mustern und mit welcher Selektivität berichten Massenmedien über lokalen Protest? Dieser Frage geht die Fallstudie für den Raum Freiburg in den 1980er Jahren nach. Sie vergleicht ungewöhnlich umfangreiche und hochwertige Zeitreihendaten, die aus Polizeiakten und Medienquellen gewonnen wurden. Die Studie zeigt, dass für Freiburg ein ausgesprochen vitaler Bewegungssektor diagnostiziert werden kann. Lokalpresse und überregionale Presse waren bei der Berichterstattung hochgradig selektiv und hatten jedoch gleichzeitig unterschiedliche Auswahlmuster. Nachrichtenfaktoren spielten bei der Auswahl der Proteste, die die Medien als berichtenswert einstuften, eine wichtige steuernde Rolle.



Über den Autor

Peter Hocke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse im Forschungszentrum Karlsruhe für Technik und Umwelt.

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

  • Einführung — Das Interesse an Massenmedien und lokalem Protest

    Hocke, Peter

    Seiten 15-21

  • Formen der Medienselektivität — Entwicklung einer theoriegeleiteten Fragestellung

    Hocke, Peter

    Seiten 23-86

  • Massenmedien als Beobachter an einem Protestort mit lokalem Eigensinn und liberalen Traditionen

    Hocke, Peter

    Seiten 87-123

  • Unterscheidung zwischen Nachrichtenfaktoren sowie harten und weichen Nachrichtenbestandteilen

    Hocke, Peter

    Seiten 125-150

  • Freiburger Proteste in den Massenmedien. Empirische Befunde zur primären Selektion

    Hocke, Peter

    Seiten 151-204

Dieses Buch kaufen

eBook 42,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-89844-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-13771-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Services zu diesem Buch

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Massenmedien und lokaler Protest
Buchuntertitel
Eine empirische Fallstudie zur Medienselektivität in einer westdeutschen Bewegungshochburg
Autoren
Copyright
2002
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-89844-9
DOI
10.1007/978-3-322-89844-9
Softcover ISBN
978-3-531-13771-1
Auflage
1
Seitenzahl
332
Anzahl der Bilder
6 schwarz-weiß Abbildungen
Themen