Jetzt sichern: 40% Rabatt auf englischsprachige Ratgeber und Sachbücher!

Beiträge zur psychologischen Forschung

Identität und Differenz

Zur Psychoanalyse des Geschlechterverhältnisses in der Spätmoderne

Herausgeber: Lahme-Gronostaj, Hildegard, Leuzinger-Bohleber, Marianne (Hrsg.)

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 33,26 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-91619-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Über dieses Buch

Heutige - spätmoderne - Beziehungen sind oft durch neue Freiräume einerseits, aber auch durch neue Verunsicherungen und Entwurzelungen charakterisiert. Aus psychoanalytischer Sicht werden damit vermehrt Entwicklungschancen eröffnet, eine flexible und befriedigende Geschlechtsidentität als Frau und Mann auszubilden, die allerdings mit hohen innerseelischen Anforderungen verbunden sind und häufig scheitern. Diese Problematik wird im erstenTeil des Buches aus historischer, gesellschaftskritischer und klinischer Sicht beleuchtet. Im zweiten Teil dienen literarische Topoi als Ausgangspunkt einer vertieften Reflexion einzelner Aspekte der geschlechtsspezifischen Identitätsbildung und des Verhältnisses zwischen den Geschlechtern. Dabei reicht das Spektrum - ausgehend von vier weiblichen Charakteren der Antike (Sappho von Lesbos, Antigone, Medea und Elektra) von Überlegungen zur Liebeslust, von Destruktion und narzisstischer Wut bis hin zu psychogenen Störungen der Generativität und umschließt - anhand von moderner Literatur (Robert Musil, Thomas Mann, Janvier Marias) - Themen der inzestuösen Liebe, des nationalsozialistischen Männlichkeitswahns sowie der Unwägbarkeiten moderner Liebesbeziehungen.

Über die Autor*innen

Dr. phil. Hildegard Lahme-Gronostaj ist Psychoanalytikerin (DPV) und arbeitet auf den Gebieten Literatur und Psychoanalyse, Psychoanalyse und Philosophie, klinische Forschung in der Psychoanalyse.
Dr. Marianne Leuzinger-Bohleber ist Professorin für Psychoanalytische Psychologie, o.M. der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse und der Schweizer Psychoanalytischen Gesellschaft.

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (14 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 33,26 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-91619-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Identität und Differenz
Buchuntertitel
Zur Psychoanalyse des Geschlechterverhältnisses in der Spätmoderne
Herausgeber
  • Hildegard Lahme-Gronostaj
  • Marianne Leuzinger-Bohleber
Titel der Buchreihe
Beiträge zur psychologischen Forschung
Buchreihen Band
40
Copyright
2000
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-91619-8
DOI
10.1007/978-3-322-91619-8
Softcover ISBN
978-3-531-13483-3
Buchreihen ISSN
0932-5263
Auflage
1
Seitenzahl
261
Anzahl der Bilder
18 schwarz-weiß Abbildungen
Themen