Damit Ihnen der Lesestoff zu Hause nicht ausgeht, bleiben unsere Bücher weiterhin lieferbar. Falls Sie nicht auf den Paketboten warten möchten – unsere eBook-Titel stehen Ihnen natürlich sofort nach dem Kauf zur Verfügung. Bleiben Sie gesund.

Die Energiefrage

Bedarf und Potentiale, Nutzung, Risiken und Kosten

Autoren: Heinloth, Klaus

Vorschau

Dieses Buch kaufen

eBook 35,96 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-80322-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 99,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-528-13106-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Wird der Energiebedarf in Zukunft größer oder kleiner?
Wie hängen Wohlstand und Energieverbrauch zusammen?
Wie ist die CO2-Zielsetzung von Rio machbar?
Welchen Anteil kann regenerative Energieerzeugung in welchem Zeitraum bringen?
Was kostet "gute" Energie im Vergleich zu "böser" Energie?
Welchen Anteil können regenerative Energien in Zukunft haben?
Welches sind die guten und bösen Seiten der Kernenergie?

Das alles sind die Fragen, die jeden von uns wenn nicht heute, dann morgen auf jeden Fall betreffen, spätestens wenn wir die Rechnung für unseren Energieverbrauch präsentiert bekommen. Mit diesem Buch legt nun Klaus Heinloth, von allen Seiten anerkannter Fachmann, auf diesem Gebiet, die sachliche Grundlage für den Politikerstreit in der Energiefrage. Ausgestattet durch ein großzügiges Stipendium der Heraeus-Stiftung war es ihm möglich, unabhängig von Industrie und Interessenverbänden die nötigen Zahlen zu ermitteln, zu bewerten und die Schlußfolgerungen daraus zu ziehen.

Über den Autor

Prof. Dr. Klaus Heinloth lehrte und forschte bis 2000 am Physikalischen Institut der Universität Bonn. Er war Mitglied der beiden Enquete-Kommissionen zum Schutz der Erdatmosphäre des 11. und 12. Deutschen Bundestages. Von 1988 bis 1995 war er Mitglied des “Intergovernmental Panel of Climate Change” als Sachverständiger und Delegierter der Bundesregierung. Für “Die Energiefrage” (1. Auflage 1997) erhielt er 1999 den Robert-Mayer-Preis der VDI-Gesellschaft Energietechnik

Stimmen zum Buch

Zur 2. Auflage:
"Wer ein umfängliches und tiefgehendes Nachschlagewerk mit allen Zahlen zum Energieverbrauch sucht, der hat mit diesem Buch das Richtige gefunden."
FTI - Forsttechnische Informationen, 07/2006

"Heinloths Buch ist durch seine vielen Grafiken und Tabellen mustergültig. Es ist ein Faktenbuch, nicht für Visionäre geschrieben, die das heute noch Unmögliche möglich machen wollen, sondern im Zweifel eher pessimistisch. Ein Buch, das man in vielen Passagen wie ein Lexikon zu Rate ziehen kann."
Elektro- und Solarmobilbrief Nr. 154, 18.10.2005

Zur 1. Auflage:
"Die von Heinloth vorgelegte umfangreiche Faktensammlung ist beeindruckend" Rainer Flöhl, FAZ vom 3.12.1997

"Jede optimistischere Vision künftiger Energiepolitik wird sich deshalb mit Heinloths nüchtern-pragmatischer Bilanz auseinanderzusetzen haben."
Spektrum der Wissenschaft, 6/98

"Das Buch besticht durch seine Klarheit und die Fülle des gut aufbereiteten Zahlenmaterials. Zusammenfassungen, Tabellen und Diagramme erleichtern den Einblick in die an sich sehr komplexe Materie. Wer ideologiefreie Aussagen machen will über die heutigen und künftigen Energieträger, sollte diese Studie als Grundlage nehmen."
Technik in Bayern, 4/98

"Zum Thema 'Energie' gibt es ein Buch, das ein 'Muss' für jeden interessierten Bürger ist. Professor Klaus Heinloth, ein anerkannter Fachmann auf dem Gebiet, leuchtet in seinem Buch alle Facetten aus."
Deutschland Magazin 10/01

Inhaltsverzeichnis (19 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (19 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 35,96 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-322-80322-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 99,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-528-13106-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die Energiefrage
Buchuntertitel
Bedarf und Potentiale, Nutzung, Risiken und Kosten
Autoren
Copyright
2003
Verlag
Vieweg+Teubner Verlag
Copyright Inhaber
Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-80322-1
DOI
10.1007/978-3-322-80322-1
Softcover ISBN
978-3-528-13106-7
Auflage
2
Seitenzahl
XXXIV, 597
Anzahl der Bilder
115 schwarz-weiß Abbildungen
Themen