Aristoteles-Handbuch

Leben – Werk – Wirkung

Herausgeber: Rapp, Christof, Corcilius, Klaus (Hrsg.)

Vorschau
  • Aristoteles Werke in einer umfassenden Gesamtschau
  • Die wichtigsten Grundbegriffe aristotelischen Denkens
  • Detaillierte Darstellung der Rezeptionsgeschichte bis in die Gegenwart
  • Mit Bibliografie, Personen- und Sachregister
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 49,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-05321-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Über dieses Buch

Aristoteles wurde geboren, arbeitete und starb. Mit diesen Worten begann Heidegger seine Vorlesung über Aristoteles. Über das Leben des Philosophen liegen uns nur wenige verlässliche Informationen vor, sein Werk ist jedoch im Wesentlichen überliefert. Er nahm damit maßgeblich Einfluss auf sämtliche Wissenschaften von der Philosophie und Literatur über die Biologie bis zur Kosmologie. Das Handbuch gibt Einblick in sämtliche Werke Aristoteles , behandelt ausführlich die Rezeption und macht mit wiederkehrenden Begriffen wie Glück, Tugend, Freundschaft, Polis und Verfassung vertraut.

Über die Autor*innen

Christof Rapp, Professor für Philosophie und Direktor des Center für Advanced Studies (CAS) an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Klaus Corcilius, Professor für Philosophie an der UC Berkeley

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 49,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-05321-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Aristoteles-Handbuch
Buchuntertitel
Leben – Werk – Wirkung
Herausgeber
  • Christof Rapp
  • Klaus Corcilius
Copyright
2011
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-476-05321-3
DOI
10.1007/978-3-476-05321-3
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 542
Themen