Die Gegenwart anders denken

Zeit, Raum und Logik nach dem Ende der Philosophie

Autoren: Romero Contreras, Arturo

Vorschau
  • Eine Befragung nach der heutigen Möglichkeit der Philosophie

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04820-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04819-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

In diesem Buch befasst sich Arturo Romero Contreras mit der Frage, wie Philosophie nach ihrem proklamierten Ende möglich ist. Dabei geht der Autor im ersten Teil von der Phänomenologie Husserls und ihrer Rezeption bei Fink, Heidegger und Derrida aus und stellt sich die Aufgabe, Kontext und Begründung der Behauptung, die Philosophie habe ihr Ende erreicht, ans Licht zu bringen. Im zweiten Teil wird gezeigt, dass die Vertreter des Endes der Philosophie in der Tat auf eine andere „Logik“ und „Mathematik“ hinweisen. Die Paradoxie ist ein logischer Begriff, der nur unter gewissen Bedingungen sinnvoll ist. Was sind aber die philosophischen Folgen und der daraus resultierende Denkraum, wenn man neue mathematische Gedanken und nicht-klassische Logiken akzeptiert?

Über den Autor

Arturo Romero Contreras ist Professor und Forscher im Fach Philosophie an der öffentlichen Universität BUAP in Mexiko.

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (12 Kapitel)
  • Umriss der vorliegenden Untersuchung

    Seiten 1-48

    Romero Contreras, Arturo

  • Das Ende der Philosophie als Ausgangspunkt der hier betrachteten Problematik

    Seiten 49-95

    Romero Contreras, Arturo

  • Das Ende der Philosophie und die Phänomenologie als sein konkreter Ausgang

    Seiten 97-120

    Romero Contreras, Arturo

  • Husserls „Weg in die différance“ am Leitfaden der Philosophie: Die Phänomenologie als Ausgangspunkt der Dekonstruktion

    Seiten 121-226

    Romero Contreras, Arturo

  • Die Selbstkritik der Phänomenologie

    Seiten 227-301

    Romero Contreras, Arturo

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04820-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04819-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die Gegenwart anders denken
Buchuntertitel
Zeit, Raum und Logik nach dem Ende der Philosophie
Autoren
Copyright
2018
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-476-04820-2
DOI
10.1007/978-3-476-04820-2
Softcover ISBN
978-3-476-04819-6
Auflage
1
Seitenzahl
XIV, 724
Anzahl der Bilder
1 schwarz-weiß Abbildungen
Themen