40% Rabatt auf englischsprachige Bücher in BWL, VWL & Finanzen und 50% auf eBooks in Physik

Rhetorik und Wahrheit

Ein prekäres Verhältnis von Sokrates bis Trump

Autoren: Uhlmann, Gyburg

Vorschau
  • Darstellung von Szenen des Ringens um die Wahrheit von der Antike bis heute
  • Aufdeckung von Mechanismen strategischer Kommunikation
  • Von Sophistik bis Fake News
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04751-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover + eBook 24,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04750-2
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Es wird heute – in Zeiten von ‚Fake News‘ und alternativen Fakten – wieder gerungen um die Wahrheit. Das ist eigentlich eine gute Nachricht für unsere Gesellschaft. Denn wenn es um wahr oder falsch geht, dann bildet sich daraus eine Diskussionskultur, in der unterschiedliche Meinungen nicht nur festgestellt und ausgehalten, sondern in Frage gestellt und geprüft werden. Verschiedene Deutungen von Fakten und Ereignissen gibt es nicht erst seit heute. Es ist das tägliche Geschäft der Politik, aber auch der Geschichtsschreibung.

Die Technik solcher Deutungen ist die Rhetorik. Sie hat sich daher in ihrer Geschichte immer wieder in ein Verhältnis gesetzt zur Wahrheit. Sie hat Strategien entwickelt, wie Fakten richtig erkannt und kommuniziert werden, aber auch gezeigt, wie man erfolgreich die Zuhörer und ihre Meinungen manipulieren kann. Das Buch erklärt, wie das funktioniert und dass wir aus der Geschichte der Rhetorik eben deshalb das beste Heilmittel gegen Demagogie und Manipulation gewinnen können: Selbständiges Wissen.

Über den Autor

Gyburg Uhlmann ist seit 2007 Professorin für Griechische Philologie an der Freien Universität Berlin. 2006 erhielt sie als jüngste Preisträgerin den Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis.

Inhaltsverzeichnis (19 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (19 Kapitel)
  • Cicero und die Erfindung des »Alten Streits zwischen Philosophie und Rhetorik«

    Seiten 25-46

    Uhlmann, Gyburg

  • Gorgias von Leontinoi oder die Begründung alternativer Fakten

    Seiten 47-63

    Uhlmann, Gyburg

  • Platons neue Rhetorik

    Seiten 64-116

    Uhlmann, Gyburg

  • Platon : Zusammenfassung für Eilige

    Seiten 117-120

    Uhlmann, Gyburg

  • Isokrates und der lange Atem der Bildung

    Seiten 121-137

    Uhlmann, Gyburg

Dieses Buch kaufen

eBook 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04751-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover + eBook 24,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04750-2
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Rhetorik und Wahrheit
Buchuntertitel
Ein prekäres Verhältnis von Sokrates bis Trump
Autoren
Copyright
2019
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-476-04751-9
DOI
10.1007/978-3-476-04751-9
Hardcover ISBN
978-3-476-04750-2
Auflage
1
Seitenzahl
XXV, 311
Anzahl der Bilder
13 Abbildungen in Farbe
Themen