Nietzsche und die Lyrik

Ein Kompendium

Herausgeber: Benne, Christian, Zittel, Claus (Hrsg.)

  • Nietzsches Gedichte sind der wichtigste Beitrag zur deutschen Lyrik zwischen Heine und der Moderne.
  • Zum Verhältnis von Philosophie und Dichtung bei Nietzsche
  • Mit einem Kapitel zur Wirkungsgeschichte 
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 89,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-05596-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 89,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-02672-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Das Kompendium nimmt zum ersten Mal die umfangreiche Lyrik Nietzsches in ihrer Gesamtheit in den Blick und gibt so einen Nachweis der Gleichberechtigung von Nietzsches Lyrik im Kontext seines Schaffens. Im Mittelpunkt stehen Beiträge, die einzelne Gedichte und lyrische Zusammenhänge durch genaue Lektüre unter der Prämisse erschließen, dass es sich bei ihnen um spezifisch philosophische Redeweisen handelt. Dazu zählt auch die Aufmerksamkeit gegenüber textueller Genese sowie der Präsentation der Gedichte. Dergestalt verfolgt der Band das Ziel, am Beispiel Nietzsches dem Verhältnis von Philosophie und Literatur in seiner ganzen Komplexität auf die Spur zu kommen: dem Dichterischen der Philosophie, dem Denkerischen der Dichtung.

Über den Autor

Christian Benne ist Professor für Europäische Literatur und Geistesgeschichte an der Universität Kopenhagen.

Claus Zittel ist Stellvertretender Direktor des Stuttgart Research Centre for Text Studies.

Inhaltsverzeichnis (35 Kapitel)

  • Chronotopografie: Nietzsches Erkenntnislandschaftslyrik

    Villwock, Peter

    Seiten 11-31

  • Nietzsches Jugendlyrik und sein Gedicht ›Jetzt und ehedem‹ (1863)

    Müller, Armin Thomas

    Seiten 32-45

  • Montierte Überlegung. Eine Lektüre von Nietzsches ›Am Gletscher‹

    Endres, Martin

    Seiten 46-58

  • Zitternd und zuckend ein Preislied. Nietzsches Gedicht ›An die Melancholie‹

    Sabban, Adela Sophia

    Seiten 59-77

  • Nietzsches ›Dem unbekannten Gott‹

    Conterno, Chiara

    Seiten 78-88

Dieses Buch kaufen

eBook 89,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-05596-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 89,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-02672-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Nietzsche und die Lyrik
Buchuntertitel
Ein Kompendium
Herausgeber
  • Christian Benne
  • Claus Zittel
Copyright
2017
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland
eBook ISBN
978-3-476-05596-5
DOI
10.1007/978-3-476-05596-5
Hardcover ISBN
978-3-476-02672-9
Auflage
1
Seitenzahl
XII, 545
Anzahl der Bilder und Tabellen
23 schwarz-weiß Abbildungen
Themen