Werte

Warum man sie braucht, obwohl es sie nicht gibt

Authors: Sommer, Andreas Urs

  • Alle reden von Werten. Höchste Zeit, dass man nicht nur von ihnen redet, sondern über sie ernsthaft nachzudenken beginnt. Dieses Buch will diese notwendige Denkarbeit anstoßen. Es hilft, uns und unser Handeln besser zu verstehen.

Buy this book

eBook 14,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-476-05498-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover 19,40 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-476-02649-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Online orders shipping within 2-3 days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
About this book

Werte sind selbstverständlich. Über sie redet jeder. Und jeder nimmt sie für sich in Anspruch. Häufig für Widersprüchliches: beispielsweise ebenso dafür, sich für Flüchtlinge einzusetzen, wie dafür, sie abzuweisen. Werte scheinen allgegenwärtig und alternativlos. Und doch sind Werte eine moderne Erfindung und näher besehen gar nicht selbstverständlich. Dieses Buch fragt, worüber wir reden, wenn wir über Werte reden und sie in Anspruch nehmen. Vielleicht gibt es keine Werte. Vielleicht sind Werte Fiktionen. Vielleicht aber nützliche Fiktionen.  

About the authors

Andreas Urs Sommer (*1972) lehrt Philosophie an der Universität Freiburg i.B. und leitet die Forschungsstelle Nietzsche-Kommentar der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Einem breiteren Publikum ist er mit Zeitungs-­ und Zeitschriftenartikeln sowie insbesondere mit seinen Büchern "Die Kunst, selber zu denken", "Lohnt es sich, ein guter Mensch zu sein?" sowie "Die Kunst des Zweifelns" bekannt geworden.

Reviews

“... lässt auch nicht eine gehörige Portion Ironie vermissen, eine Mischung, die die Lektüre auch zu einem sprachlichen Vergnügen werden lässt. Gerade in einer Zeit, in der moralisierende Parolen immer mehr rationale Argumente ersetzen, ist sein Buch über Werte ebenso empfehlenswert wie nötig.” (Prof. Dr. Thomas Rießinger, in: Aufklärung und Kritik, Heft 3, 2016)

Table of contents (10 chapters)

  • Existenz wird überschätzt. Was ist ein Wert?

    Sommer, Andreas Urs

    Pages 13-29

    Preview Buy Chapter 30,19 €
  • Immer mehr. Woher Werte – und wie viele?

    Sommer, Andreas Urs

    Pages 31-45

    Preview Buy Chapter 30,19 €
  • Reiz der Vorläufigkeit. Wie ist ein Wert?

    Sommer, Andreas Urs

    Pages 47-69

    Preview Buy Chapter 30,19 €
  • Bindungsmächtig, relativierungsmächtig. Worauf beziehen sich Werte?

    Sommer, Andreas Urs

    Pages 71-84

    Preview Buy Chapter 30,19 €
  • Zuhause nirgends und überall. Wo und wann sind Werte (im Gebrauch)?

    Sommer, Andreas Urs

    Pages 85-111

    Preview Buy Chapter 30,19 €

Buy this book

eBook 14,99 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-476-05498-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover 19,40 €
price for Spain (gross)
  • ISBN 978-3-476-02649-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Online orders shipping within 2-3 days.
  • The final prices may differ from the prices shown due to specifics of VAT rules
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Werte
Book Subtitle
Warum man sie braucht, obwohl es sie nicht gibt
Authors
Copyright
2016
Publisher
J.B. Metzler
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-476-05498-2
DOI
10.1007/978-3-476-05498-2
Hardcover ISBN
978-3-476-02649-1
Edition Number
1
Number of Pages
XII, 188
Topics