40% Rabatt auf englischsprachige Bücher in BWL, VWL & Finanzen und 50% auf eBooks in Physik

Werte

Warum man sie braucht, obwohl es sie nicht gibt

Autoren: Sommer, Andreas Urs

Vorschau
  • Alle reden von Werten. Höchste Zeit, dass man nicht nur von ihnen redet, sondern über sie ernsthaft nachzudenken beginnt. Dieses Buch will diese notwendige Denkarbeit anstoßen. Es hilft, uns und unser Handeln besser zu verstehen.

Dieses Buch kaufen

eBook 19,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-05498-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 19,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-02649-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Versandfertig innerhalb von 3 Tagen.
Über dieses Buch

Werte sind selbstverständlich. Über sie redet jeder. Und jeder nimmt sie für sich in Anspruch. Häufig für Widersprüchliches: beispielsweise ebenso dafür, sich für Flüchtlinge einzusetzen, wie dafür, sie abzuweisen. Werte scheinen allgegenwärtig und alternativlos. Und doch sind Werte eine moderne Erfindung und näher besehen gar nicht selbstverständlich. Dieses Buch fragt, worüber wir reden, wenn wir über Werte reden und sie in Anspruch nehmen. Vielleicht gibt es keine Werte. Vielleicht sind Werte Fiktionen. Vielleicht aber nützliche Fiktionen.  

Über den Autor

Andreas Urs Sommer (*1972) lehrt Philosophie an der Universität Freiburg i.B. und leitet die Forschungsstelle Nietzsche-Kommentar der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Einem breiteren Publikum ist er mit Zeitungs-­ und Zeitschriftenartikeln sowie insbesondere mit seinen Büchern "Die Kunst, selber zu denken", "Lohnt es sich, ein guter Mensch zu sein?" sowie "Die Kunst des Zweifelns" bekannt geworden.

Stimmen zum Buch

“... lässt auch nicht eine gehörige Portion Ironie vermissen, eine Mischung, die die Lektüre auch zu einem sprachlichen Vergnügen werden lässt. Gerade in einer Zeit, in der moralisierende Parolen immer mehr rationale Argumente ersetzen, ist sein Buch über Werte ebenso empfehlenswert wie nötig.” (Prof. Dr. Thomas Rießinger, in: Aufklärung und Kritik, Heft 3, 2016)

Inhaltsverzeichnis (10 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (10 Kapitel)
  • Existenz wird überschätzt. Was ist ein Wert?

    Seiten 13-29

    Sommer, Andreas Urs

  • Immer mehr. Woher Werte – und wie viele?

    Seiten 31-45

    Sommer, Andreas Urs

  • Reiz der Vorläufigkeit. Wie ist ein Wert?

    Seiten 47-69

    Sommer, Andreas Urs

  • Bindungsmächtig, relativierungsmächtig. Worauf beziehen sich Werte?

    Seiten 71-84

    Sommer, Andreas Urs

  • Zuhause nirgends und überall. Wo und wann sind Werte (im Gebrauch)?

    Seiten 85-111

    Sommer, Andreas Urs

Dieses Buch kaufen

eBook 19,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-05498-2
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 19,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-02649-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Versandfertig innerhalb von 3 Tagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Werte
Buchuntertitel
Warum man sie braucht, obwohl es sie nicht gibt
Autoren
Copyright
2016
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-476-05498-2
DOI
10.1007/978-3-476-05498-2
Hardcover ISBN
978-3-476-02649-1
Auflage
1
Seitenzahl
XII, 188
Themen