Um 50% gesenkte Preise für eBooks in Medizin und Psychologie und 40% Rabatt auf Mathematik und Statistik!

Geschichte der deutschen Lyrik.

Einführung und Interpretationen

Autoren: Burdorf, Dieter

Vorschau
  • Kenntnisse der Epoche und des Kontextes sind unerlässlich für die Interpretation von Gedichten.
  • Ergänzung zu dem gut eingeführten Band von Burdorf
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook n/a
  • ISBN 978-3-476-05444-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Softcover n/a
  • ISBN 978-3-476-02619-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
Über dieses Lehrbuch

Wie lese ich Gedichte der Klassik? Was ist bei Sonetten des Barock zu beachten? Und welche Besonderheiten bestehen bei expressionistischen Gedichten? - Dieser Band bietet einen Überblick über die historische Entwicklung der deutschsprachigen Lyrik von der Reformation bis in die unmittelbare Gegenwart. Der Autor erläutert kurz den historischen Kontext und die Hintergründe der Lyrikproduktion, die für das Verständnis der Gedichte unerlässlich sind. Zahlreiche Musterinterpretationen führen den Umgang und die Analyse der Gedichte vor. Kästen mit vertiefenden Informationen geben weitere Ausblicke. Mit umfangreichen Literaturhinweisen zu jeder Epoche und im zweifarbigen Layout.

Über den Autor

Dieter Burdorf ist Professor für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie an der Universität Leipzig.

Dieses Buch kaufen

eBook n/a
  • ISBN 978-3-476-05444-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Softcover n/a
  • ISBN 978-3-476-02619-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Geschichte der deutschen Lyrik.
Buchuntertitel
Einführung und Interpretationen
Autoren
Copyright
2015
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-476-05444-9
DOI
10.1007/978-3-476-05444-9
Softcover ISBN
978-3-476-02619-4
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 175
Themen