Lesen statt warten - Kostenloser Sofortzugriff* aufs eBook bei jeder Buchbestellung

Identity and Difference

Contemporary Debates on the Self

Herausgeber: Winkler, Rafael (Ed.)

Vorschau
  • Brings together exciting new work from a variety of disciplines in the humanities
  • Addresses questions regarding the self, agency and subjectivity in narrative theory, phenomenology and personal identity theory
  • Presents new research on identity within politics, anthropology, feminism, psychology, cultural studies and race studies
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 85,59 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-319-40427-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 106,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-319-40426-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Softcover 106,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-319-82098-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

This book provides a persuasive account of how identity and difference factor in the debate on the self in the humanities. It explores this topic by applying the question to fields such as philosophy, cultural studies, politics and race studies. Key themes discussed in this collection include authenticity in Michel de Montaigne’s essays, the limits of the narrative constitution of the self, the use and abuse of the notion of human nature in political theory and in the current political context of multiculturalism, and the feminist notion of the erotic and of sexual violence. This book will appeal to readers with an interest in new perspectives on the self within the humanities.

Über den Autor

Rafael Winkler is Associate Professor in the Department of Philosophy at the University of Johannesburg, South Africa. He is the co-founder and co-chair of the Centre for Phenomenology in South Africa, and has published widely in the area of 19th and 20th century European philosophy. He is the co-editor of three special issues with the International Journal of Philosophical Studies, the Journal of the British Society for Phenomenology and the South African Journal of Philosophy. His recent publications include “Time, Singularity and the Impossible: Heidegger and Derrida on Dying” in the Journal Research in Phenomenology (2016) and “Alterity and the Call of Conscience: Heidegger, Ricoeur, and Levinas” in the International Journal of Philosophical Studies (2016).

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 85,59 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-319-40427-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 106,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-319-40426-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Softcover 106,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-319-82098-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Kostenloser Sofortzugriff* auf die eBook-Version bei jeder Buchbestellung
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Identity and Difference
Buchuntertitel
Contemporary Debates on the Self
Herausgeber
  • Rafael Winkler
Copyright
2016
Verlag
Palgrave Macmillan
Copyright Inhaber
The Editor(s) (if applicable) and The Author(s)
eBook ISBN
978-3-319-40427-1
DOI
10.1007/978-3-319-40427-1
Hardcover ISBN
978-3-319-40426-4
Softcover ISBN
978-3-319-82098-9
Auflage
1
Seitenzahl
XVI, 286
Themen

*sofort verfügbar bei Bestellung eines Print-Titels, da es aufgrund der COVID-19-Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann. Dieses Angebot ist befristet und richtet sich nach der Verfügbarkeit des eBook-Titels. Das eBook geht nicht in Ihren Besitz über - Sie erhalten einen zeitlich begrenzten Zugriff. Springer Reference Works sind davon ausgenommen.