Junior-Programmierer/-in

In Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund

© Springer

Steigen auch Sie ein in die Welt der Programmierung und erweitern Sie Ihre IT-Kompetenzen!

© Springer

Nutzen Sie die Vorteile des Online Lernens: Lernen Sie, wann Sie wollen, wo Sie wollen und in Ihrem Tempo.

© Springer

Sie werden durch qualifizierte Online-Tutoren persönlich betreut.

Programmieren ist eine faszinierende Tätigkeit. In diesem Kurs lernen Sie Schritt für Schritt die grundlegenden Konzepte der Programmierung. Neben der weit verbreiteten Programmiersprache Java, die als Grundlage verwendet wird, erhalten Sie auch einen Einblick in die Programmiersprachen C, C++, C# und Processing sowie in die Modellierungssprache UML (Unified Modeling Language).
Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Nach Bestehen von 2 Online-Abschlusstests und 2 Präsenzklausuren erhalten die Teilnehmer ein qualifiziertes Hochschulzertifikat der FH Dortmund.

Weitere Infos zum Inhalt

Übersicht über die Inhalte:

Modul 1: Grundlagen der Informatik 1

Prozeduren et al.
Datenabstraktion
Rekursion
Überladen
Funktionen
Prozeduren

Felder
Iteration über Felder
Mehrdimensionale
Felder und Sonderformen
Eindimensionale
Felder

Kontrollstrukturen
Ausnahmebehandlung
Schachtelung
Aufruf
Wiederholung
Auswahl
Sequenz

Basiskonzepte
Anweisungen,
Konsolen-Ein- &
Ausgabe
Zuweisung, Ausdrücke
Variablen, Konstanten,
einfache Typen

Modul 2: Grundlagen der Informatik 2

Vererbung
Mehrfachvererbung
& Schnittstellen
Polymorphismus
Zugriffsrechte und
Sichtbarkeit
Generalisieren,
Spezialisieren,
Redefinieren
Einfachvererbung

Assoziationen
Assoziationsklassen
Assoziationsnamen
& Rollen
Assoziationen
Links

Basiskonzepte im Detail
Objekte als Parameter
in Konstruktoren
Objekte als Ergebnisparameter
Objekte als Eingabeparameter
Klassenattribute
& -operationen
Attribute in Klassen vs.
Attribute in Operationen

Basiskonzepte
Botschaften
Konstruktoren
Klassen
Objekte

Die zwei Module können – ohne Vorkenntnisse - mit einem Zeitaufwand von ca. 150 Stunden pro Modul bearbeitet werden.

Lehrformen | Prüfungen

Lehrformen

  • Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Besonderer Wert wird auf jeweils vollständige Beispiele gelegt, die selbst weiterentwickelt werden können. Eine Fallstudie OptiTravel wird schrittweise entwickelt und zeigt anhand einer virtuellen Firma WebSoft, wie eine systematische Softwareentwicklung abläuft.
  • Im Online-Kurs können alle Programme direkt im Web-Browser interaktiv und im Einzelschrittmodus ausgeführt werden, wobei in einer virtuellen Konsole die Ergebnisse angezeigt und zusätzlich alle Variablenwerte in der jeweiligen Belegung angezeigt werden. Selbsttestaufgaben mit Musterlösungen erlauben es, die erworbenen Programmierfähigkeiten zu überprüfen.
  • Am Anfang und am Ende jedes Wissensbausteins können die bereits vorhandenen Fähigkeiten oder die im Wissensbaustein erworbenen Fähigkeiten anhand von Tests und Aufgaben überprüft werden.

Prüfungsformen

  • Zweistündige schriftliche Präsenzklausur, die bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden kann. Werden alle Aufgaben richtig gelöst, dann erhält man 100 Punkte. Um die Klausur zu bestehen sind 50 Punkte notwendig.
  • Hilfsmittel: Alle handschriftlichen oder gedruckten Unterlagen.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Präsenzklausur

  • Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zur Präsenzklausur erfüllt sein: 70% aller Tests, die zu dem jeweiligen Modul gehören, müssen in der W3L-E-Learning-Plattform bestanden werden. Jeder Test kann beliebig oft wiederholt werden. Tests werden in der W3L-E-Learning-Plattform automatisch ausgewertet. Folgende Testformen stehen zur Verfügung: Single Choice, Multiple Choice, Fill In, Zuordnungstests, Anordnungstests, Hot-Spot-Tests. Zu den Tests gibt es Tipps und Begründungen für die jeweilige Lösung.
  • Ist die vorherige Voraussetzung erfüllt, dann wird automatisch ein Online-Abschlusstest freigeschaltet (Dauer 30 Minuten). Um den Abschlusstest zu bestehen, müssen 70 von 100 Punkten erreicht werden. Ein gutes Abschneiden bei dem Online-Abschlusstest wird mit Bonuspunkten belohnt. Wird der Abschlusstest dreimal nicht bestanden, dann ist ein Gespräch mit dem Leiter des Studiengangs und dem zugehörigen Autor erforderlich.

Kursgebühr

Für diesen Zertifikatskurs zahlen Sie 2 monatliche Raten, die Ihnen von der FH Dortmund in Rechnung gestellt werden:

  • 2 Module x 595,- € = 1.190,- €
  • Im Monat 1 und Monat 2 fällt jeweils eine monatliche Rate von 595 € an.
  •  Ab dem 3. Monat bis zum 6. Monat wird die kostenlose Verlängerung wirksam.

Zu jedem Modul gibt es ein oder zwei Bücher oder Skripte, die in der monatlichen Rate enthalten sind.

Sie zahlen keine zusätzlichen Prüfungsgebühren – auch nicht, wenn Sie eine Prüfung wiederholen müssen.

Bewerbung

Jederzeit starten!

Bei uns können Sie Ihre Weiterbildung jederzeit starten! Bewerben Sie sich jetzt online!

1. Schritt

  • Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular vollständig aus und senden Sie das Online-Bewerbungsformular dann ab.
  • Nach erfolgreicher Speicherung Ihrer Daten wird Ihnen eine Zusammenfassung der Daten angezeigt.

Nach dem Absenden des Online-Bewerbungsformulars erhalten Sie einen kostenlosen Zugang zur E-Learning-Plattform und können sich einen Ausschnitt aus einem Kurs ansehen, so dass Sie wissen, wie die Wissenschaftliche Weiterbildung funktioniert.

2. Schritt

Senden Sie an uns zusätzlich folgende Unterlagen:
Tabellarischer Lebenslauf mit Passfoto
Nachweis der Zugangsvoraussetzungen (beglaubigte Kopie einsenden)

Die Adresse lautet:

Springer Campus GmbH
Borussiastr. 112
44149 Dortmund

3. Schritt

Per E-Mail erhalten Sie anschließend den Vertrag, die Modulbeschreibungen und die Prüfungsordnung zugesandt.
Der Anmeldeprozess ist abgeschlossen, wenn der unterschriebene Vertrag bei uns eingeht. Ihnen wird dann in Ihrem Account das erste Modul freigeschaltet.

© Springer

Zulassungsvoraussetzungen

Da es sich um eine wissenschaftliche Weiterbildung handelt, ist ein abgeschlossenes Studium oder eine mindestens dreijährige praktische Tätigkeit in der IT oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker und eine mindestens einjährige praktische Tätigkeit Zulassungsvoraussetzung für diesen Zertifikatskurs.

Zertifizierung

Die FH Dortmund besitzt einen der größten und renommiertesten Fachbereiche Informatik in Deutschland.. Ein qualifiziertes Hochschulzertifikat der FH Dortmund dokumentiert Ihnen und Ihrem Arbeitgeber, dass Sie eine hochwertige wissenschaftliche Weiterbildung durchgeführt haben.

Beratung | Kontakt

Bei Rückfragen können Sie uns gerne kontaktieren. Schicken Sie eine Mail an fernstudium@springer.com . Sie erhalten schnellstmöglich eine Antwort! 

AGB