Das Eiszeitalter

Authors: Ehlers, Jürgen

  • Spuren der Eiszeiten finden sich fast überall in unseren Landschaften.
  • Die Klimaentwicklung in den letzten Millionen Jahren dient als Modell für die zukünftige Entwicklung.
  • Ein reich bebildertes Lesebuch über den jüngsten Abschnitt der Erdgeschichte.
see more benefits

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-8274-2327-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-8274-2326-9
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Online orders shipping within 2-3 days.
About this book

Das Eiszeitalter ist eine Zeit extremer Klimaschwankungen, die bis heute nicht beendet sind. Zeitweilig bedeckten gewaltige Inlandeismassen große Teile der Nordkontinente. Zu anderen Zeiten war die Sahara grün und von Menschen besiedelt, und der Tschadsee war so groß wie die Bundesrepublik Deutschland. Was sich im Eiszeitalter abgespielt hat, kann nur aus Spuren rekonstruiert werden, die im Boden zurückgeblieben sind. Die Eiszeit hat andere Schichten hinterlassen als andere Erdzeitalter. Dieses Buch beschreibt die Prozesse, unter denen sie gebildet worden sind, und die Methoden, mit denen man sie untersuchen kann. Die Arbeit des Geowissenschaftlers gleicht der eines Detektivs, der aus Indizien den Ablauf des Geschehens rekonstruieren muss. Diese Tätigkeit ist genauso spanned wie die eines Detektivs. Von den in diesem Buch vorgestellten Untersuchungsergebnissen werden einige hier zum ersten Mal veröffentlicht. Das Eiszeitalter ist auch der Zeitabschnitt, in dem der Mensch in die Gestaltung der Erde eingreift. Welche Veränderungen das mit sich bringt, kann jeder selbst verfolgen. Alle relevanten Daten sind frei verfügbar; dieses Buch beschreibt, wie man sie erhält. Dr. Jürgen Ehlers arbeitet seit 1978 als Quartärgeologe für das Geologische Landesamt Hamburg, wo er für die Geologische Landesaufnahme zuständig ist. Er hat darüber hinaus Forschungsprojekte im In- und Ausland durchgeführt. Zusammen mit Prof. Philip L. Gibbard, Cambridge, hat er für die International Union for Quaternary Research das Projekt ‚Extent and Chronology of Quaternary Glaciations‘ durchgeführt. Er gilt als einer der besten deutschen Kenner der Eiszeitgeologie. Er ist Autor mehrerer Bücher über das Quartär (Enke und Wiley) und die Nordsee (WBG) und auch als Autor von Kriminalgeschichten bekannt geworden.

About the authors

Dr. Jürgen Ehlers arbeitet seit 1978 als Quartärgeologe für das Geologische Landesamt Hamburg, wo er für die Geologische Landesaufnahme zuständig ist. Er hat darüber hinaus Forschungsprojekte im In- und Ausland durchgeführt. Zusammen mit Prof. Philip L. Gibbard, Cambridge, hat er für die International Union for Quaternary Research das Projekt ‚Extent and Chronology of Quaternary Glaciations‘ durchgeführt. Er gilt als einer der besten deutschen Kenner der Eiszeitgeologie. Er ist Autor mehrerer Bücher über das Quartär (Enke und Wiley) sowie die Nordsee (WBG) und ist auch als Autor von Kriminalgeschichten bekannt geworden.

Reviews

Dies ist ein Buch für den Amateurforscher. Und für den Fachmann. Und für den Wanderer. Und für den Wissenschaftsjournalisten, der etwas nachschlagen will. Dieses Buch erklärt, enthüllt und warnt – vor den Folgen menschlichen Tuns für die Erde. Und das alles bei ausgewiesener Kompetenz und gleichzeitig in einer immer lesbaren, manchmal packenden Sprache. ... Dieses Werk über die Eiszeit liest sich gut weg – und es bleibt eine Menge hängen. ...Ehlers nutzt alle journalistischen Mittel. In längeren Kapiteln gibt es erklärende Zusammenfassungen; Kästen mit „Themen am Rande“; jede Menge Illustrationen und Karten und Luftbilder, mit denen man sich lange beschäftigen mag.

Jürgen Nakott (Jurymitglied Wissenschaftsbuch des Jahres)

Das Buch von Jürgen Ehlers ist eine sehr empfehlenswerte deutschsprachige Einführung in die Eiszeitforschung, mit ansprechender optischer Aufmachung, exzellenten Abbildungen und einem fairen Preis.

Der Aufschluss (Zeitschrift für Geologie und Mineralogie)

Gut geschrieben und reich bebildert (...) Mit der Fülle an Daten, Luftbildern, Karten und Illustrationen kann man sich lange beschäftigen und immer wieder neue Informationen gewinnen. Die verwendete Literatur umfasst die Eiszeitforschung der letzten 200 Jahre und ist auf dem neuesten Stand. (...) Insgesamt gibt dieses Buch einen hervorragenden Überblick über den Stand der Erforschung des Eiszeitalters, und es ist für jeden, der sich für die jüngste geologische Vergangenheit interessiert, zu empfehlen.

Spektrum der Wissenschaft 

Ein gleichermaßen empfehlenswertes Buch für Studenten, Natur- und Geowissenschaftler sowie für Natur- und Umweltinteressierte.

Umweltjournal

"Das Eiszeitalter" ist ein wissenschaftlich sehr fundiertes, jedoch auch ein virtuos, originell und erfrischend geschriebenes Sachbuch, das zudem hervorragend durch viele Fotos, Karten, Satellitenbilder und anschauliche Graphiken illustriert und somit höchst lesenswert ist.....gehört für mich zu den Top Ten der Geographiestudierenden zu Beginn ihres Studiums zu empfehlenden Bücher, zumal der Preis für das Gebotene höchst moderat ist.

PRAXIS GEOGRAPHIE

(...) Ehlers [ist] seinem Anspruch, ein Eiszeit-Buch zu schaffen, welches sowohl den Änderungen im Bereich der Forschung seit Erscheinen seiner "Allgemeinen und historischen Quartärgeologie", als auch den gewandelten Ansprüchen an das Layout eines solchen Rechnung trägt, völlig gerecht geworden ist.

Geowissenschaftliche Mitteilungen

Selten ist komplexe Geowissenschaft so verständlich und anschaulich dargestellt, das macht das Buch nicht nur für Wissenschaftler, sondern auch für interessierte Amateurforscher, für Naturinteressierte und Wanderer zu einer wertvollen Fundgrube geologischer und geowissenschaftlicher Informationen. Der Band empfiehlt sich für jede Bibliothek mit naturwissenschaftlichen Büchern ebenso wie für jede höhere Schule!

Bücherrundschau Buch- und Kunstverlag Pardatscher-Bestle

Der Leser erhält aus der Feder von Jürgen Ehlers ein spannendes Werk über das Eiszeitalter. Die kurzweilige und leicht verständliche Sprache eröffnen das anspruchsvolle Thema auch dem interessierten Laien. Nötige Randinformationen fließen beiläufig mit ein, so dass dem Leser langwieriges Nachschlagen erspart bleibt. "Das Eiszeitalter" ist reich an Abbildungen, anhand derer die Schilderungen zusätzlich an Anschaulichkeit gewinnen.

Suite101.de

Das exzellente Handbuch bietet auf 363 Seiten perfekt strukturiert die wissenschaftlichen Grundlagen zur Erforschung der Eiszeiten. In 15 Kapiteln, die von zahlreichen aussagekräftigen Fotos, Karten, Tabellen und Grafiken begleitet sind, wir das Thema in seiner ganzen Bandbreite vorgestellt. Farbig unterlegte Inserts heben Aktuelles und Vertiefendes hervor.

Ebensolch.at, S. Strohschneider-Laue, 22.07.2012


 Die Quartärforschung ist in Lehre und Forschung der Schwerpunkt des Lehrstuhls für Geomorphologie in Bayreuth. Oft haben mich Studierende gefragt, ob ich Ihnen ein Buch empfehlen könne, welches dieses sehr komplexe Fachgebiet zusammenfassend darstellt. Das sehr umfangreiche Werk "Das Pleistozän" von T. Nilsson ist veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Endlich liegt nun wieder ein aufwändig und modern gestaltetes  Buch in deutscher Sprache vor, welches man den Studierenden wie auch anderen Geowissenschaftlern und interessierten Laien sehr empfehlen kann. Das Werk ist sehr aktuell, mit zahlreichen farbigen Bildern und Abbildungen ausgestattet, liest sich gut und lässt vor allem die Verankerung des Autors an der internationalen Forschungsfront durchblicken. Natürlich kann sich mancher Quartärforscher an der einen oder anderen Stelle weitere Details aus Spezialgebieten der Quartärforschung wünschen. Dann würde aber das inhaltlich und seitenmäßig bereits umfangreiche Werk zu voluminös, um noch als Einführung für ein breites Publikum nützlich zu sein. Das Werk schließt eine große Lücke auf dem fachwissenschaftlichen Buchmarkt. Es ist zu wünschen, dass das Buch große Verbreitung erlangt und der dokumentierte moderne Wissensstand in den folgenden Jahren durch aktualisierte Neuauflagen weiter gepflegt werden kann. Prof. Dr. Ludwig Zöller, Universität Bayreuth

Lange überfällig: Ein deutschsprachiges Werk über das Eiszeitalter, anschaulich, verständlich und kurzweilig verfasst und reich bebildert unter Beachtung der wichtigsten Literatur der letzten 200 Jahre. Eine Fundgrube an Daten für Studierende und Fachleute.  Prof. Dr. Klaus Heine, Universität Regensburg

Ein sehr gutes Buch, welches neben den inhaltlichen Qualitäten auch durch die hervorragenden Abbildungen, Karten und auch markanten Fotos glänzt. Sehr gut ist auch, dass auch außereuropäische Vereisungsgebiete exemplarisch vorgestellt und analysiert werden. Die Wirkung und Formung des Eises ist anschaulich und einprägsam dargestellt: dies gilt vor allem auch für die glazialmorphologischen Klein- und Kleinstformen. Durch den Einsatz der Satellitenbilder werden die glazial geprägten Landschaften eindrucksvoll vorgestellt und erklärt. Prof. Dr. Hans-Joachim Fuchs, Universität Mainz

Table of contents (15 chapters)

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-8274-2327-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-8274-2326-9
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Online orders shipping within 2-3 days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Das Eiszeitalter
Authors
Copyright
2011
Publisher
Springer Spektrum
Copyright Holder
Spektrum Akademischer Verlag
eBook ISBN
978-3-8274-2327-6
DOI
10.1007/978-3-8274-2327-6
Hardcover ISBN
978-3-8274-2326-9
Edition Number
1
Number of Pages
IX, 367
Topics