Springer celebrates 175 years of publishing excellence! Join us >>

Sozialstrukturanalyse

‚Doing Inequality‘

Prozesse sozialer Ungleichheit im Blick qualitativer Sozialforschung

Editors: Behrmann, L., Eckert, F., Gefken, A., Berger, P.A. (Hrsg.)

  • Konzeptbeitrag zu einer prozessorientierten, mikrosoziologischen Ungleichheitsforschung
  • Potenziale diverser qualitativer Forschungsverfahren für die Ungleichheitsforschung
  • Darstellung und Diskussion aktueller Forschungsprojekte und Befunde der Ungleichheitsforschung
see more benefits

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-658-07420-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-658-07419-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Die Beiträge des Bandes zeigen und diskutieren das Potenzial einer mikrosoziologischen, prozessorientierten – qualitativen – Ungleichheitsforschung. Sie spüren Praktiken sozialer Besser- und Schlechterstellung in den Bereichen Bildung, Arbeit, soziale Beziehungen und Migration auf. Mit der interpretativen, handlungstheoretischen oder praxissoziologischen Perspektive machen sie das „Doing Inequality“, die Gemachtheit und die Vollzugswirklichkeit sozialer Ungleichheit sowie die Rolle von Akteuren bei der Herstellung, der Reproduktion und dem Wandel von sozialen Ungleichheiten zentral. Soziale Ungleichheiten ergeben sich aus der regelmäßig ungleichen Verteilung „wertvoller Güter“ einer Gesellschaft. Doch wie werden diese zugeteilt, angeeignet oder vorenthalten?

About the authors

Laura Behrmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung in Hannover.Falk Eckert ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dresden, Institut für Soziologie, Professur Makrosoziologie.Andreas Gefken ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg.Prof. Dr. Peter A. Berger ist Professor für Allgemeine Soziologie und Makrosoziologie am Institut für Soziologie und Demographie der Universität Rostock.

Table of contents (14 chapters)

  • Prozesse sozialer Ungleichheit aus mikrosoziologischer Perspektive – eine Metaanalyse qualitativer Studien

    Behrmann, Laura (et al.)

    Pages 1-34

  • Qualitative Verfahren und die Untersuchung sozialer Benachteiligung

    Schiek, Daniela

    Pages 35-58

  • „Doing equality“ als „doing inclusion“. Kulturvergleichende Rekonstruktionen schulischer Normen der Anerkennung

    Fritzsche, Bettina

    Pages 61-82

  • Doing Difference beobachten – Selbstständigkeit als Leistung im individualisierten Unterricht

    Steinwand, Julia (et al.)

    Pages 83-99

  • Überlegungen zum Bildungsselbst Geringqualifizierter auf der Grundlage von Oevermanns Modell von Krise und Routine

    Wolf, Eike

    Pages 101-119

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-658-07420-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-658-07419-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
‚Doing Inequality‘
Book Subtitle
Prozesse sozialer Ungleichheit im Blick qualitativer Sozialforschung
Editors
  • Laura Behrmann
  • Falk Eckert
  • Andreas Gefken
  • Peter A. Berger
Series Title
Sozialstrukturanalyse
Copyright
2018
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-07420-3
DOI
10.1007/978-3-658-07420-3
Softcover ISBN
978-3-658-07419-7
Edition Number
1
Number of Pages
X, 322
Topics