Sozialpädagogik zwischen Staat und Familie

Alte und neue Politiken des Eingreifens

Editors: Bütow, B., Pomey, M., Rutschmann, M., Schär, C., Studer, T. (Hrsg.)

  • Zwischen Hilfe und Kontrolle: Ohnmächtige Familien und effektive Prävention?
  • Diskurse und Praktiken des Eingreifens im Handlungsfeld Soziale Arbeit
  • Aktuelle Forschungsbeiträge zum problematischen Verhältnis von Staat und Familie​
see more benefits

Buy this book

eBook $39.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-658-01400-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $49.99
price for USA
  • ISBN 978-3-658-01399-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Seit ihren Anfängen befindet sich die Sozialpädagogik in einem Spannungsfeld zwischen Hilfe und Kontrolle sowie zwischen Familie und Staat. Sie bekämpft soziale Ungleichheiten und zugleich reproduziert sie diese in der Adressierung von sozialen Problemlagen. Die hieraus resultierenden Schwierigkeiten und Konflikte konturieren sich historisch und feldspezifisch unterschiedlich und produzieren je spezifische Diskurse und Praktiken der Legitimation von Eingriffen. In diesem Band werden solche Diskurse und Praktiken differenziert betrachtet und theoretisch und empirisch reflektiert.

About the authors

Dr. Birgit Bütow ist Universitätsprofessorin am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg. Marion Pomey ist wissenschaftliche Assistentin und Doktorandin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich. Myriam Rutschmann ist PostDoc am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich. Clarissa Schär ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Soziale Arbeit der FHNW. Tobias Studer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Soziale Arbeit der FHNW.

Table of contents (13 chapters)

  • Einleitung: Politiken des Eingreifens – Zwischen Staat und Familie

    Bütow, Birgit (et al.)

    Pages 1-25

  • „Auflösung und Fortbestand der Institution Familie“: Historische Forschungen und aktuelle Legitimationen im Spannungsfeld von Privatheit und Öffentlichkeit

    Toppe, Sabine

    Pages 29-47

  • Er muss, so hart das klingen mag, die Familiengemeinschaft auseinanderreißen

    Huonker, Thomas

    Pages 49-71

  • Frühe Hilfen zwischen (gesundheitlicher) Familienförderung und Kinderschutz

    Schäfer, Reinhild (et al.)

    Pages 75-89

  • Die „Adipositas-Epidemie“ bei Kindern als Rechtfertigung für Eingriffe in die Ernährung von Familien

    Schorb, Friedrich

    Pages 91-107

Buy this book

eBook $39.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-658-01400-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $49.99
price for USA
  • ISBN 978-3-658-01399-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Sozialpädagogik zwischen Staat und Familie
Book Subtitle
Alte und neue Politiken des Eingreifens
Editors
  • Birgit Bütow
  • Marion Pomey
  • Myriam Rutschmann
  • Clarissa Schär
  • Tobias Studer
Copyright
2014
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-01400-1
DOI
10.1007/978-3-658-01400-1
Softcover ISBN
978-3-658-01399-8
Edition Number
1
Number of Pages
XII, 278
Number of Illustrations and Tables
2 illustrations in colour
Topics