Freie Radikale - Warum Wissenschaftler sich nicht an Regeln halten

Authors: Brooks, Michael

  • Wie Wissenschaftler wirklich ticken (sie verfolgen ihr Ziel auf Biegen und Brechen - auf eigene Kosten und auf Kosten anderer …)
  • Zahlreiche Fallbeispiele aus Geschichte und Gegenwart
  • Unterhaltsam und provokativ
  • Informativ mit einem Augenzwinkern
  • Bestseller in GB
see more benefits

Buy this book

eBook $19.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-41696-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $29.99
price for USA
  • ISBN 978-3-642-41695-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Online orders shipping within 2-3 days.
About this book

In der Wissenschaft geht alles

Wir stellen uns die Wissenschaften und besonders die Naturwissenschaften oft als den Inbegriff der Vernunft vor: kühl, logisch, objektiv und frei von menschlichen Fehlern und Gefühlen. Doch Wissenschaft wird von Wissenschaftlern gemacht − und die sind nichts von alledem, sagt Michael Brooks. Für die bedeutsamen Fortschritte in der Forschung sorgen fast immer die subversiven Radikalen, die sich ganz ihrer Mission verschreiben und lieber Revolutionen anzetteln, als sich an die Regeln zu halten.

Um einen Durchbruch zu erzielen oder an die Spitze zu gelangen, scheuten die berühmtesten Denker vor nichts zurück: Einstein folgte mystischen Visionen, Galilei täuschte und betrog, Steve Jobs nahm Drogen. Einige führten gewagte Experimente mit sich selbst und mit anderen durch, und manche kamen dabei sogar zu Tode.

Der Bestsellerautor Michael Brooks belegt seine These an zahlreichen Beispielen – und mit einem Augenzwinkern. Er zeigt, dass die wirklich bahnbrechende Wissenschaft nur selten das Ergebnis penibler Forschungsarbeit ist. Sie bricht vielmehr alle Konventionen, schert sich wenig um die Folgen und zelebriert ihre geheime Anarchie.

Brooks zeigt uns die radikalen Forscher: verrückt, böse und gefährlich. The Times  

About the authors

Michael Brooks ist leitender Redakteur beim New Scientist und schreibt eine regelmäßige Kolumne für den New Statesman. Er hat Artikel für den Guardian, den Independent, den Observer und viele weitere Zeitungen und Zeitschriften verfasst und die Sachbücher Die großen Fragen - Physik (ebenfalls bei Springer Spektrum erschienen) und 13 unerklärliche Dinge: Die faszinierendsten wissenschaftlichen Rätsel unserer Zeit geschrieben. Brooks ist 1970 in Manchester geboren, hat in Quantenphysik promoviert und an der New York University, am American Museum of Natural History und an der Cambridge University unterrichtet. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Südengland.

Website: michaelbrooks.org

Michael Brooks ist der cleverste Wissenschaftsjournalist von allen. Und er schreibt mit Stil. The Independent

Table of contents (8 chapters)

Buy this book

eBook $19.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-41696-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $29.99
price for USA
  • ISBN 978-3-642-41695-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Online orders shipping within 2-3 days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Freie Radikale - Warum Wissenschaftler sich nicht an Regeln halten
Authors
Translated by
Freytag, C.
Copyright
2014
Publisher
Springer Spektrum
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-41696-5
DOI
10.1007/978-3-642-41696-5
Softcover ISBN
978-3-642-41695-8
Edition Number
1
Number of Pages
XXXII, 398
Number of Illustrations and Tables
2 b/w illustrations
Additional Information
Englische Taschenbuchausgabe erschienen bei Profile Books, London, UK, 2012
Topics