Springer-Lehrbuch

Gesundheitsökonomik

Authors: Breyer, Friedrich, Zweifel, Peter, Kifmann, Mathias

  • Das Gesundheitswesen mit seinen Kostensteigerungen und sonstigen Problemen ist ein Dauerbrenner der politischen und sozialen Diskussion
  • Dieses Buch bietet Einsichten und Hintergründe jenseits von Verbands- und Parteiinteressen
  • Wissenschaftlich fundiert und aktuell
  • Jetzt in der 6. Auflage: grundlegend überarbeitet und aktualisert!
see more benefits

Buy this book

eBook $39.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-30894-9
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.95
price for USA
  • ISBN 978-3-642-30893-2
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this Textbook

Dieses Buch macht den Leser mit den zentralen Fragestellungen und dem analytischen Werkzeug der Gesundheitsökonomik vertraut. Erörtert werden u.a. die Ausgabendynamik im Gesundheitswesen, der Umgang mit der Gesundheit, die Rolle des Arztes und sein Verhalten, Ineffizienzen in Krankenhäusern und die Anreize zur Risikoselektion im Krankenkassenwettbewerb. Diese Themen werden stringent mit mikroökonomischen Methoden analysiert, ethische Gesichtspunkte jedoch auch berücksichtigt. Diskutiert werden zudem Ergebnisse empirischer Forschung und aktuelle Reformvorschläge wie die Bürgerversicherung und die Einführung von Pauschalprämien in der gesetzlichen Krankenversicherung. Die 6. Auflage wurde vollständig überabeitet, um wichtige Neuerungen ergänzt und aktualisiert. 

About the authors

Friedrich Breyer ist Professor für Wirtschafts- und Sozialpolitik an der Universität Konstanz, Forschungsprofessor am DIW Berlin und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Derzeit (2012/13) ist er Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie.

Peter Zweifel ist emeritierter Professor für Wirtschaftstheorie und empirische Wirtschaftsforschung an der Universität Zürich. Im Jahr 2004 war er Präsident der International Health Economics Association.


Mathias Kifmann ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Ökonomik der Gesundheit und der Sozialen Sicherung an der Universität Hamburg und Kernglied des Hamburg Center for Health Economics (HCHE).

 

Table of contents (14 chapters)

  • Einleitung

    Breyer, Friedrich (et al.)

    Pages 1-18

  • Zur ökonomischen Bewertung von Leben und Gesundheit

    Breyer, Friedrich (et al.)

    Pages 19-88

  • Das Individuum als Produzent seiner Gesundheit

    Breyer, Friedrich (et al.)

    Pages 89-137

  • Empirische Untersuchungen zur Gesundheitsproduktion

    Breyer, Friedrich (et al.)

    Pages 139-178

  • Gesundheitsgüter, Marktversagen und Gerechtigkeit

    Breyer, Friedrich (et al.)

    Pages 179-245

Buy this book

eBook $39.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-30894-9
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.95
price for USA
  • ISBN 978-3-642-30893-2
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Gesundheitsökonomik
Authors
Series Title
Springer-Lehrbuch
Copyright
2013
Publisher
Gabler Verlag
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-30894-9
DOI
10.1007/978-3-642-30894-9
Softcover ISBN
978-3-642-30893-2
Series ISSN
0937-7433
Edition Number
6
Number of Pages
XXIV, 640
Number of Illustrations and Tables
68 b/w illustrations
Additional Information
Ursprünglich erschienen unter dem Titel: Gesundheitsökonomie
Topics