Mathematik im Kontext

Zwischen zwei Disziplinen

B. L. van der Waerden und die Entwicklung der Quantenmechanik

Authors: Schneider, Martina

  • Neues Bild von van der Waerden: der meist für seine "Moderne Algebra" bekannte Mathematiker wird hier als physikalisch interessierter
  • Wissenschaftler dargestellt Beschreibung der Anfänge der heute weit verbreiteten gruppentheoretischen Methode in der Quantenmechanik in den 1920/30er Jahren inklusive ihrer damals durchaus kontroversen Rezeption
  • Feinanalyse eines Mathematisierungsprozesses und der damit verbundenen Rückwirkung auf die mathematische Forschung
see more benefits

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-21825-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-642-21824-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Der niederländischen Mathematiker van der Waerden ist vor allem für seine „Moderne Algebra“ bekannt. Im vorliegenden Buch steht jedoch ein bisher weitgehend unerforscht gebliebenes Interessensgebiet dieses vielseitigen Wissenschaftlers im Mittelpunkt: seine Beiträge zur gruppentheoretischen Methode in der Quantenmechanik um 1930. Ihre Entstehungsgeschichte, ihr Inhalt sowie ihre Wirkung werden von der Autorin detailliert herausgearbeitet, und im Vergleich mit den Herangehensweisen von Wigner und Weyl kommt van der Waerdens pragmatischer Stil zum Vorschein. Zugleich wird die damalige Kontroverse um den Nutzen der gruppentheoretischen Methode in ihrer ganzen Breite erörtert. Nicht nur die Vielschichtigkeit von Mathematisierungsprozessen tritt hierbei offen zutage, sondern auch ihre Rückwirkung auf Entwicklungen in der „reinen“ Mathematik.

About the authors

Frau Dr. Martina Schneider, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, Deutschland

Reviews

Aus den Rezensionen:

 “... Ein äußerst interessantes Buch, vom Fachgebiet her spezialisierter als Thomas Sonars Buch, aber dennoch spannend für alle, weil es um ein die wechselseitige Beeinflussung von Mathematik und Theoretischer Physik geht. Aber es geht nicht nur um SpinorKalkül und Gruppenpest,es geht auch um Politik ... Sehr empfehlenswert, auch auf der Seite von Springer online lesbar oder als E-Book.“ (Prof. Dr. Peter Littelmann, in: Mitteilungen der DMV Deutsche Mathematiker-Vereinigung, 2012, Vol. 20, Issue 2, S. 75)


Table of contents (18 chapters)

  • Zur Geschichte der Darstellungstheorie

    Schneider, Martina R.

    Pages 11-28

  • Zur Entwicklung der Quantenmechanik

    Schneider, Martina R.

    Pages 29-42

  • Gruppentheorie und Quantenmechanik bis 1928

    Schneider, Martina R.

    Pages 43-68

  • Van der Waerdens wissenschaftlicher Werdegang bis 1928

    Schneider, Martina R.

    Pages 69-105

  • Van der Waerden als Professor in Groningen (1928–1931)

    Schneider, Martina R.

    Pages 109-116

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-21825-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-642-21824-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Zwischen zwei Disziplinen
Book Subtitle
B. L. van der Waerden und die Entwicklung der Quantenmechanik
Authors
Series Title
Mathematik im Kontext
Copyright
2011
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-21825-5
DOI
10.1007/978-3-642-21825-5
Softcover ISBN
978-3-642-21824-8
Series ISSN
2191-074X
Edition Number
1
Number of Pages
XXIII, 403
Number of Illustrations and Tables
25 b/w illustrations, 4 illustrations in colour
Topics