MedR Schriftenreihe Medizinrecht

Die zivilrechtliche Haftung für Fehler von Ethikkommissionen

Authors: Listl, Susanne

  • Darstellung der haftungsrechtlichen Verantwortlichkeit bei Fehlern von Ethikkommissionen
  • Umfassender Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen für Ethikkommissionen
  • Die gezielte Darstellung typischer Fehlerkonstellationen ist Grundlage der Risikoabschätzung und Fehlerprophylaxe für Ethikkommissionen
see more benefits

Buy this book

eBook $99.00
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-21241-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $129.00
price for USA
  • ISBN 978-3-642-21240-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Die rechtliche und tatsächliche Bedeutung von Ethikkommissionen für die klinische Forschung ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Der Gesetzgeber hat ihnen im Rahmen der 12. AMG-Novelle für klinische Arzneimittelprüfungen die Funktion einer „Patientenschutzinstitution mit Behördencharakter“ gegeben. Sie tragen diese Rolle nunmehr auch in der klinischen Medizinprodukteprüfung. Die Mitglieder öffentlich-rechtlicher Ethikkommissionen prüfen auf ehrenamtlicher Basis die Zulässigkeit von Forschungsvorhaben im Vorfeld und sind zum Teil auch mit deren späterer Überwachung betraut. Dabei können Ethikkommissionen auf verschiedenen Ebenen Schäden verursachen, insbesondere indem sie Forschungsvorhaben ohne sachliche Rechtfertigung verzögern, einschränken oder ablehnen, oder indem sie rechtlich oder medizinisch nicht einwandfreie Forschung fälschlicherweise zulassen. Das Buch stellt die einzelnen Aufgaben- und Verantwortungsbereiche von Ethikkommissionen ihrem rechtlichen und tatsächlichen Arbeitsumfeld gegenüber und untersucht dabei u. a. die Ausstattung und die Einordnung der Ethikkommissionen in die Verwaltungsorganisation und die landesrechtlichen sowie untergesetzlichen Ausgestaltungsformen. Kern des Buches ist die haftungsrechtliche Analyse typischer Fehlerkonstellationen der Kommissionsarbeit anhand von Fallgruppen. Die haftungsrechtlichen Folgen für Mitglieder und Rechtsträger von Ethikkommissionen werden herausgearbeitet und insbesondere im Lichte von Kausalität und Zurechnung sowie unter Bezug auf die Verschuldensformen erörtert.

 

Reviews

Aus den Rezensionen:

 

"... die Lektüre dieses tiefschürfenden Werkes empfohlen ... Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der haftungsrechtlichen Analyse typischer Fallkonstellationen für das Tätigwerden der Ethikkommissionen bei der Bewertung von Forschungsprojekten ..." (Prof. Dr. iur. Dr. h. c. Rainer Pitschas, in: Medizinrecht, Jg. 31, S. 141 f., 2013)


Table of contents (4 chapters)

  • Einführung

    Listl, Susanne

    Pages 1-25

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für das Handeln der Ethikkommissionen

    Listl, Susanne

    Pages 27-102

  • Zivilrechtliche Anspruchsgrundlagen der Haftung für Fehler von Ethikkommissionen

    Listl, Susanne

    Pages 103-225

  • Schlussfolgerungen und Ausblick

    Listl, Susanne

    Pages 227-246

Buy this book

eBook $99.00
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-21241-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $129.00
price for USA
  • ISBN 978-3-642-21240-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die zivilrechtliche Haftung für Fehler von Ethikkommissionen
Authors
Series Title
MedR Schriftenreihe Medizinrecht
Copyright
2012
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-21241-3
DOI
10.1007/978-3-642-21241-3
Softcover ISBN
978-3-642-21240-6
Series ISSN
1431-1151
Edition Number
1
Number of Pages
XXII, 261
Number of Illustrations and Tables
1 b/w illustrations
Topics