Handbuch Föderalismus - Föderalismus als demokratische Rechtsordnung und Rechtskultur in Deutschland, Europa und der Welt

Band IV: Föderalismus in Europa und der Welt

Editors: Härtel, Ines (Hrsg.)

  • Aktuell: Aufarbeitung der Föderalismusreform Einzigartig: schließt eine wissenschaftliche Lücke
  • Einbeziehung der Mehrstufigkeit von Deutschland, Europa und der Welt (Mehrebenensystem, Governance, Länderstudien)
  • Namhafte Autoren aus Wissenschaft und Praxis
see more benefits

Buy this book

eBook $119.00
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-16883-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $159.00
price for USA
  • ISBN 978-3-642-16882-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Der Föderalismus entwickelt sich mit Blick auf Europäisierung und Globalisierung ständig weiter. Die Welt wächst zusammen. Australien, Belgien, Indien, Italien, Kanada, Mexiko, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien, Südafrika, USA – für diese und andere Staaten ist der Föderalismus Teil der politischen Ordnung, mit allen Vorteilen und Problemen. Überall haben Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Recht und Kultur die jeweiligen föderalen Strukturen und Entwicklungen mitgeprägt: So ist letztlich jeder Föderalstaat ein Unikat. Auch die EU ist zusammen mit ihren Mitgliedstaaten ein einzigartiger föderaler Verbund. Sie ist eine Erfolgsgeschichte von Frieden, Freiheit und wirtschaftlicher Prosperität. Kann das fortgesetzt werden angesichts neuer politischer Konflikte und wirtschaftlichen Wettbewerbsdrucks? Integrations- und Kompetenzprobleme, Legitimitätsfragen, unterschiedliche Regionalentwicklungen, mangelnde Bürgernähe, Bekämpfung der Schulden und Finanzkrisen – auch nach dem Vertrag von Lissabon steht der supranationale Föderalismus vor großen Bewährungsproben. Führt die Globalisierung zu einem weltweiten föderalen Mehrebenensystem? Auf jeden Fall sind Politik und Recht neu herausgefordert. Gestaltungskompetenz ist gefragt. In Band IV werden Struktur und Entwicklung der EU als einem föderalen Mehrebenensystem beleuchtet. Desweiteren werden Föderalstaaten in anderen Teilen der Welt dargestellt und ihre Probleme analysiert. Zudem wird danach gefragt, ob und inwieweit ein revitalisierter Föderalismus Strukturprinzip der zusammenwachsenden Welt sein kann.

About the authors

Prof. Dr. Ines Härtel, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Verwaltungs-, Europa-, Agrar- und Umweltrecht an der Ruhr-Universität Bochum; Forschungsschwerpunkte: Föderalismus, Klimarecht, Reform der Agrarpolitik, Rechtsetzungslehre in der EU; Forschungsaufenthalte in den Niederlanden und in Belgien; Gastdozenturen in Ungarn und China; weitere Professur in Peking; zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. Handbuch Europäische Rechtsetzung

Reviews

“... Das "Handbuch Föderalismus - Föderalismus als demokratische Rechtsordnung und Rechtskultur in Deutschland, Europa und der Welt" bildet unzweifelhaft eine Fundgrube für eine Vielzahl der Fragen, die die gegenwärtige Föderalismusdebatte bestimmen. Eine besondere Stärke des Kompendiums besteht in den soliden Darstellung der verfassungsrechtlichen Grundlagen der deutschen und europäischen Bundesstaatlichkeit ...” (Henrik Scheller, in: Politische Vierteljahresschrift/PVS, Jg. 55, Heft 4, 2014)

“... ein beeindruckendes Kompendium, welches sachkundig und verlässlich über die große Bandbreite föderaler Themenfelder informiert und mit den dabei diskutierten Problemen, Fragestellungen und Lösungsvorschlägen vertraut macht. Für jeden, der auf dem Gebiet der Föderalismus-Forschung tätig ist bzw. sich ein Bild über den Forschungsstand machen möchte, gehört das Handbuch Zur Grundausstattung. Es sollte in keiner wissenschaftlichen Bibliothck fehlen.“ ( Rudolf Hrbek, in: Jahrbuch des Föderalismus, 2013)

 “ ... Der Leser erfährt ... viel über die disziplinübergreifenden Zusammenhänge des Föderalismus auch auf der Mikroebene ... An geeigneter Stelle verhelfen zudem grafische Abbildungen zum besseren Kontextverständnis ...“ (Prof Dr. Wolfgang Kahl, in: Bay VBL Bayerische Verwaltungsblätter, 15/Dezember/2013, Vol. 144, Issue 24)

"... Sehr hilfreich sind außerdem die großzügig angelegten Verzeichnisse, die den enzyklopädischen Charakter des Handbuchs noch unterstreichen ... Als qualitativ hochwertige, prall gefüllte Informationsplattform verdient das Handbuch uneingeschränkte Anerkennung: Es wird sich sicherlich ... zu einem unentbehrlichen Nachschlagewerk für jeden an Föderalismus Interessierten entwickeln." (Anna Gamper, in: ZÖR Zeitschrift für öffentliches Recht, 2012, Vol. 67, Issue 4, S. 799 f.)

Table of contents (31 chapters)

  • §80 Die Europäische Union und ihre föderale Gestalt. Historische Entwicklung, gegenwärtige Ausprägung und künftige Herausforderungen

    Weidenfeld, Werner

    Pages 3-36

  • §81 Prinzipien des föderalen Verhältnisses in der Europäischen Union: ein Anwendungsdiskurs zum supranationalen Föderalismus

    Bogdandy, Armin

    Pages 37-61

  • §82 Kohäsion durch föderale Selbstbindung – Gemeinwohl und die Rechtsprinzipien Loyalität, Solidarität und Subsidiarität in der Europäischen Union

    Härtel, Ines

    Pages 63-240

  • §83 Grundgesetzliche Grenzen der Kompetenzübertragung auf die EU und das Lissabon-Urteil des Bundesverfassungsgerichts

    Cremer, Wolfram

    Pages 241-260

  • §84 Staatsvolk und Unionsvolk in der föderalen Supranationalen Union

    Schmitz, Thomas

    Pages 261-289

Buy this book

eBook $119.00
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-16883-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $159.00
price for USA
  • ISBN 978-3-642-16882-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Handbuch Föderalismus - Föderalismus als demokratische Rechtsordnung und Rechtskultur in Deutschland, Europa und der Welt
Book Subtitle
Band IV: Föderalismus in Europa und der Welt
Editors
  • Ines Härtel
Copyright
2012
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-16883-3
DOI
10.1007/978-3-642-16883-3
Hardcover ISBN
978-3-642-16882-6
Edition Number
1
Number of Pages
XLI, 1074
Number of Illustrations and Tables
21 b/w illustrations
Topics