Der Mensch - Evolution, Natur und Kultur

Editors: Oehler, Jochen (Hrsg.)

    • Renommierte Wissenschaftler verschiedener Disziplinen
    • Ganzheitliches Bild der Herkunft und der Daseinsweise des Menschen aus heutiger Sicht
see more benefits

Buy this book

eBook $14.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-10350-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $19.99
price for USA
  • ISBN 978-3-642-10349-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Am Anfang war Darwin Gut 150 Jahren sind vergangen, seit Darwin sein Werk „Die Entstehung der Arten“ geschrieben hat. Das Evolutionsparadigma hat sich inzwischen als erfolgreicher Forschungsansatz in den Wissenschaften vom Menschen erwiesen. Er trägt zur Erklärung vieler psychologischer, kognitiver, sozialer, ethisch-moralischer, ästhetischer, künstlerischer, politischer und selbst religiöser Fragen bei. Namhafte Natur- und Geisteswissenschaftler haben das Wort zu ihren jeweiligen Gebieten. Sie zeigen Möglichkeiten evolutionärer Erklärungen und Vorhersagen für die „condito humana“. Die interdisziplinäre Herangehensweise hat sich als überaus fruchtbar für die Wissenschaften, die den Menschen betreffen, erwiesen. Allerdings ist dieser Weg ist mitunter nicht einfach und eine immerwährende, von gegenseitiger Achtung getragene Aufgabe, um die Zukunft des Menschen auf der Erde zu gestalten. Die Entstehung des modernen Menschenbildes

About the authors

Jochen Oehler, Neurobiologe an der Technischen Universität Dresden und Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen des vbio

Reviews

 “... versammelt 21 Tagungsbeiträge aus den letzen 3 Jahren. Diese beschäftigen sich mit der Anwendung des Darwin'schen Evolutionsparadigmas auf andere Wissenschaften ... Die sehr interessanten Beiträge eignen sich für Bibliotheken an Hochschulstandorten und für ein speziell interessiertes Publikum.“

Themelidis, in: ekz-Informationsdienst, 2010, Vol. 2010/49

Der Neurobiologe Jochen Oehler hat es verstanden, unter dem Titel Der Mensch - Evolution, Natur und Kultur sehr verschiedene Sichtweisen zu unserem heutigen Menschenbild zusammenzustellen. (...) für Leser, die sich über die philosophischen und kulturellen Aspekte der Evolution des Menschen informieren möchten, ist der Band sehr empfehlenswert.

BIOspektrum

Insgesamt ist "Der Mensch - Evolution, Natur und Kultur" ein sehr interessantes Buch, das durch die ungemeine vertretende Fächervielfalt ebenso überzeugt, wie mit der Verständlichkeit der vorgestellten wissenschaftlichen Theorien. Hier wird Interdisziplinarität groß geschrieben, was ich als sehr positiv empfinde, denn in ihr liegt das Verständnis des Menschen, des Universums und einfach allem!

Literaturecosmos


Table of contents (21 chapters)

  • Was hat das Universum mit uns zu tun?

    Lesch, Harald

    Pages 1-23

  • Evolution: Treibende Kräfte in Natur und Kultur

    Wuketits, Franz M.

    Pages 25-38

  • Evolution ernst nehmen

    Sommer, Volker

    Pages 39-58

  • Sterblichkeit: der paradoxe Kunstgriff des Lebens – Eine Betrachtung vor dem Hintergrund der modernen Biologie

    Verbeek, Bernhard

    Pages 59-73

  • Darwin als Sehhilfe für die Psychologie – Evolutionspsychologie

    Schwab, Frank

    Pages 75-89

Buy this book

eBook $14.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-642-10350-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $19.99
price for USA
  • ISBN 978-3-642-10349-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Der Mensch - Evolution, Natur und Kultur
Editors
  • Jochen Oehler
Copyright
2011
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-10350-6
DOI
10.1007/978-3-642-10350-6
Hardcover ISBN
978-3-642-10349-0
Edition Number
1
Number of Pages
XIX, 359
Topics