Der Springer-Verlag

Stationen Seiner Geschichte Teil I: 1842–1945

Authors: Sarkowski, Heinz

Buy this book

eBook $69.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-540-92890-4
  • digitally watermarked, no DRM
  • included format: PDF
  • eBooks can be used on all Reading Devices
Hardcover $89.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-540-55221-5
  • free shipping for individuals worldwide
  • The book title is in reprint. You can already preorder it.
Softcover $89.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-662-31251-3
  • free shipping for individuals worldwide
  • usually dispatched within 3 to 5 business days
About this book

Es ist ein guter Brauch im Verlagsbuchhandel, aus Anlaf3 - deutenderer Jubilfien vonder Entwicklung des Unternehmens Bericht zu geben. DaB dies beim Springer-Verlag erst gelege- lich des 150. Jahrestags der Verlagsgrtindung geschieht, ist fiberwiegend zufallsbedingt. Die kleineren Verlagsjubilfien wurden als Fami/ienfeiern - gangen, denn Julius Springer hatte den Verlag an seinem 25. Geburtstag gegrfindet. Das 25j~ihrige Bestehen (1867) wurde in kleinem Kreise gefeiert; Marie Springer berichtet, sic habe - ren Mann zu seinem 50. Geburtstag einer kleinen gela- nen Gesellschaft seiner n~ichsten buchhfindlerischen Freunde<< sowie des engeren Familienkreises tiberrascht, mit denen ein heiteres, von sch6nen Toasten gewtirztes Mittagsmahl ein- nommen wurde IMS: 79f. ]. Auch der 50. Jahrestag hatte noch einen mehr famili~iren Charakter: Es wurde des so frtih verst- benen Verlagsgriinders gedacht, und der filteste Sohn wiJrdigte den Vater in einer kleinen Ansprache (s. S. 80). Das Jubilfium wurde zum Anlag genommen, eine >Hauskasse< zu stiften, aus deren Ertr~igen in Not geratene Betriebsangeh6rige eine Unt- sttitzung erhielten. In diesem Jahr wurden dem Katalog zum ersten Mal auch einige Hinweise zur Geschichte des Verlags vorangestellt. Mit 36 Zeilen ist der Text freilich recht karg. Die gr66eren Gedenktage, zu denen sonst wohl eine Verla- chronik vorgelegt wird, standen im Schatten des Krieges: Beim 75jfihrigen Bestehen, 1917, verbot sich angesichts des Krieges eine offizielle Feier. Auch das 100jfihrige Bestehen (1942) fiel in die Kriegszeit. Offentliche Feiern waren untersagt, und eine hausinterne Gedenkstunde hatte bittere Folgen (s. S. 372).

Table of contents (6 chapter)

  • Erster Abschnitt: 1842–1858 Von der Gründung des Unternehmens bis zum Verkauf des Sortiments

    Pages 1-46

    Buy Chapter $29.95
  • Zweiter Abschnitt: 1858–1877 Ausbau des Verlags und Beginn der Spezialisierung

    Pages 47-80

    Buy Chapter $29.95
  • Dritter Abschnitt: 1877–1906 Technik- und Behördenverlag

    Pages 81-160

    Buy Chapter $29.95
  • Vierter Abschnitt: 1907–1918 Stürmisches Wachstum. Der Erste Weltkrieg

    Pages 161-236

    Buy Chapter $29.95
  • FÜnfter Abschnitt: 1919–1932 Ausbreitung des Wissenschaftsverlags

    Pages 237-324

    Buy Chapter $29.95
Free Preview

Buy this book

eBook $69.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-540-92890-4
  • digitally watermarked, no DRM
  • included format: PDF
  • eBooks can be used on all Reading Devices
Hardcover $89.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-540-55221-5
  • free shipping for individuals worldwide
  • The book title is in reprint. You can already preorder it.
Softcover $89.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-662-31251-3
  • free shipping for individuals worldwide
  • usually dispatched within 3 to 5 business days

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Der Springer-Verlag
Book Subtitle
Stationen Seiner Geschichte Teil I: 1842–1945
Copyright
1992
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-540-92890-4
DOI
10.1007/978-3-540-92890-4
Hardcover ISBN
978-3-540-55221-5
Softcover ISBN
978-3-662-31251-3
Edition Number
1
Topics