Heidelberger Jahrbücher

Bildung und Wissensgesellschaft

Editors: Kempter, Klaus, Meusburger, Peter (Hrsg.)

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-540-29517-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA
  • ISBN 978-3-540-29516-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Der vorliegende Band reflektiert das Thema "Bildung und Wissensgesellschaft", das durch die PISA-Studie, die Diskussion über die Zukunft unseres rohstoffarmen Landes und die nicht zuletzt kulturell konfigurierten weltpolitischen Spannungen Aktualität und Bedeutung erlangte, auf eine umfassende und interdisziplinäre Weise.

Leitfragen sind dabei: Was heißt "Bildung"? Wodurch wurde unser Begriff von Bildung geprägt? Was sind die unentbehrlichen Komponenten unserer Vorstellung von Bildung? Welche Modifikationen des überkommenen Bildungsbegriffs sind nötig? Welche praktischen Maßnahmen zur Sicherung wie zur Modifikation unserer Bildung sind angezeigt?

Was bedeutet demgegenüber der in jüngster Zeit zu beobachtende Aufstieg des Begriffs "Wissensgesellschaft"? Sind wir tatsächlich in eine neue, wissensdominierte Epoche gesellschaftlicher Selbstorganisation eingetreten? Reproduzieren sich Gesellschaft und Wirtschaft heute anders als früher? Welche speziellen Arten von Wissen und Wissensvermittlung werden dafür gebraucht? Wie verhält sich dieses "Wissen" zur "Bildung"?

Reviews

Aus den Rezensionen:

"… Da ist … die Bedeutung der Geisteswissenschaften für die heutige Bildung oder der Stellenwert religiöser Bildung in der Postmoderne Thema; lesenswert ist der Beitrag zur Situation der Geisteswissenschaften … Letztlich bestätigt Kempter/Meusburger freilich nur, dass die Wissensgesellschaft keine andere Bildung voraussetzt, sondern eigentlich nur eine Rückbesinnung … auf die traditionellen … Wurzeln des … Bildungsbegriffs, wobei die Konzession an die Moderne dann ruhig darin bestehen mag, das ‘lebenslange Lernen‘ eigens zu würdigen …" (in: Die Politische Meinung, 2007, Vol. 52, Issue 451, S. 50 ff.)


Table of contents (3 chapters)

  • Humboldt heute — das klassische Bildungsprogramm und die gegenwärtigen Bildungsaufgaben

    Prof. Dr. phil. Volker Lenhart

    Pages 33-58

  • Hegels Bildungstheorie dargestellt anhand seiner Nürnberger Gymnasialreden nebst einer Reflexion auf die Situation der Bildung in der heutigen Weltgesellschaft

    PD Dr. phil. Stefan Büttner

    Pages 59-82

  • „Wie man in der Welt menschlich sein und bleiben kann“

    Prof. Dr. theol. Ingrid Schoberth

    Pages 97-125

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-540-29517-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA
  • ISBN 978-3-540-29516-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Bildung und Wissensgesellschaft
Editors
  • Klaus Kempter
  • Peter Meusburger
Series Title
Heidelberger Jahrbücher
Series Volume
49
Copyright
2006
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-540-29517-4
DOI
10.1007/3-540-29517-8
Softcover ISBN
978-3-540-29516-7
Series ISSN
0073-1641
Edition Number
1
Number of Pages
XII, 406
Number of Illustrations and Tables
21 b/w illustrations, 16 illustrations in colour
Topics