Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie

Correlationen III. Wärme- und Wasserhaushalt. Umwelt- faktoren. Schlaf. Altern und Sterben. Konstitution und Vererbung

Authors: Adler, P.D.L., Bauer, P.D.J., Caspari, P.D.W., Ebbecke, P.D.U., Economo, C.v., Freund, P.D.H., Herbst, P.D.C., Hirsch, D.S., Hoche, G.P.D.A., Hoffmann, P.D.H., Hoffmann, P.D.R.W., Isenschmid, P.D.R., Jodlbauer, P.D.A., Kestner, P.D.O., Knipping, H.W., Korschelt, G.P.D.E., Lenz, P.D.F., Linke, P.D.F., Meyer, P.D.E., Meyer, G.P.D.H.H., Nonnenbruch, P.D.W., Parnas, P.D.J.K., Pick, P.D.E.P., Schade, P.D.H., Schultz, P.D.J.H., Siebeck, P.D.R., Stoppel, D.R., Strasburger, P.D.J.

Buy this book

eBook $49.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-662-21731-3
  • digitally watermarked, no DRM
  • included format: PDF
  • eBooks can be used on all Reading Devices
Softcover $69.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-540-01034-0
  • free shipping for individuals worldwide
  • usually dispatched within 3 to 5 business days
About this book

219 Bedeutung, weil aus ihnen, entgegen der ursprünglichen Anschauung von Lunwm 1 auf eine drüsenähnliche Funktion der Nieren geschlossen wurde. GINSBERG ) 2 u. a. haben diese Beobachtung bestätigt, während nach DouGLAS Cow ) Atropin die Diurese nur verzögern, aber nicht verringern soll, und zwar lediglich durch Wirkung auf die Ureteren. Die Ergebnisse von THOMPSON und GINSBERG würden der angeführten Vorstellung entsprechen, daß der Vagus sekretionsfördernde 3 4 Fasern zu den Nieren führt. Aber STAHL und ScHULTE ), HECHT und NoBEL ) fanden die Diurese nach Flüssigkeitsaufnahme durch Atropin bald gefördert, bald gehemmt, bald nicht deutlich beeinflußt. Pilocarpin, das erregend auf die parasympathischen Nerven wirkt, hemmt 5 nach AsHER und BRUCK ) die Harnsekretion, während GINSBERG danach einen Anstieg, DouGLAS Cow infolge der Blutdrucksenkung eine geringe Verminderung der Diurese beobachtete. In den Trinkversuchen von STAHL und ScHULTE ist die Wirkung von Pilocarpin nicht sicher zu beurteilen; da trotz starker Schweiße die Diurese gleich blieb, schließen die Autoren auf einen sekretionsfördernden Einfluß. HEcHT undNOBEL fanden zuerst Hemmung, dann Zunahme der Diurese. Ich selbst sah in Wasserversuchen unter der Einwirkung von Pilocarpin bei Schweißen eine erhebliche Verminderung der Diurese. Vom Adrenalin war im Zusammenhang mit den hormonalen Einflüssen auf den Wasserhaushalt die Rede. Endlich sei noch darauf hingewiesen, das Ergotamin, das den Sympathicus 6 lähmt, nach ARNSTEIN und REDLICH ) die Diurese hemmt.

Free Preview

Buy this book

eBook $49.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-662-21731-3
  • digitally watermarked, no DRM
  • included format: PDF
  • eBooks can be used on all Reading Devices
Softcover $69.99 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-540-01034-0
  • free shipping for individuals worldwide
  • usually dispatched within 3 to 5 business days

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Correlationen III. Wärme- und Wasserhaushalt. Umwelt- faktoren. Schlaf. Altern und Sterben. Konstitution und Vererbung
Series Title
Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie
Series Volume
17
Copyright
1926
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-21731-3
DOI
10.1007/978-3-662-21731-3
Softcover ISBN
978-3-540-01034-0
Edition Number
1
Topics