Verbände im arbeitenden Staat

Beiträge zur Organisation von Interessen

Authors: Lehmbruch, Gerhard

  • Klassische Beiträge zur Verbändetheorie!

Buy this book

eBook  
  • ISBN 978-3-531-18817-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format:
  • ebooks can be used on all reading devices
About this book

Die hier versammelten Beiträge untersuchen die Beziehungsmuster zwischen der Verwaltung (dem "arbeitenden Staat") und organisierten Interessen. Dass Interessengruppen Forderungen stellen und sich den Staatsapparat dienstbar machen wollen, ist eine gängige Perspektive. Aber sie ist verengt, wenn die konstitutive Rolle des Staates bei der Organisation von Interessen übersehen wird. Der Band untersucht im internationalen- und Sektorenvergleich die Verknüpfung staatlicher und gesellschaftlicher Akteure in der Staatstätigkeit. Die beobachteten Unterschiede erklärt der Verfasser aus den entwicklungsgeschichtlichen Wechselwirkungen zwischen Staatsbildung und Ausdifferenzierung von kollektiven Interessen. Besondere Aufmerksamkeit gilt institutionellen Segmentierungstendenzen, die sich in Krisensituationen als Hemmnisse für Anpassung und Reform erweisen. Beispiele dafür finden sich im japanischen Staatsapparat ebenso wie in den korporatistisch verfassten deutschen Sozialsystemen.

About the authors

Dr. Gerhard Lehmbruch ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Konstanz.

Buy this book

eBook  
  • ISBN 978-3-531-18817-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format:
  • ebooks can be used on all reading devices

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Verbände im arbeitenden Staat
Book Subtitle
Beiträge zur Organisation von Interessen
Authors
Copyright
2014
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-18817-1
Edition Number
1
Topics