Interdisziplinäre Diskursforschung

Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung

Empirische Analysen zu Bildungs- und Erziehungsverhältnissen

Editors: Fegter, S., Kessl, F., Langer, A., Ott, M., Rothe, D., Wrana, D. (Hrsg.)

  • ​State of the art: empirische erziehungswissenschaftliche Diskursanalyse
  • Empirische Analysen namhafter Wissenschaftler_innen
  • Zur Bedeutung diskursanalytischer Studien für die pädagogische Praxis
see more benefits

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-18738-9
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18737-2
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Diskursanalytische Arbeiten gewinnen in der deutschsprachigen Erziehungswissenschaft zunehmend an Bedeutung. Ihr Interesse gilt der (Re)Produktion sozialer Ordnungen und vorherrschenden Rationalisierungsmustern. Bezugspunkte sind sowohl das Feld professioneller pädagogischer Praxis als auch die wissenschaftlichen, bildungspolitischen und medialen Konstruktionen pädagogisch relevanter Gegenstände. Die Beiträge im vorliegenden Band verdeutlichen und diskutieren das Potenzial diskursanalytischer Vorgehensweisen in der Erziehungswissenschaft auf Basis konkreter empirischer Analysen.

About the authors

Susann Fegter, Fakultät I Geistes- und Bildungswissenschaften an der TU Berlin.

Fabian Kessl, Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen.

Antje Langer, Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Paderborn.

Marion Ott, Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt.

Daniela Rothe, Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien.

Daniel Wrana, Pädagogische Hochschule in der Nordwestschweiz.

Reviews

“... bietet der Band einen reflektiert eingeleiteten, übersichtlichen und empirisch gesättigten Ein- und Überblick in aktuelle Gegenstände, Diskussionen und Vorgehensweisen diskursanalytischer Studien – und regt damit zu weiterführenden Fragen an. Sowohl für erfahrene als auch für unerfahrene Diskursforscher_innen ist der Band zu einer tiefergehenden Beschäftigung mit erziehungswissenschaftlichen Diskursanalysen geeignet.” (Markus Riefling, in: Erziehungswissenschaftliche Revue, Jg. 15, Heft 4, Juli-August 2016)


Table of contents (20 chapters)

  • Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung

    Fegter, Susann (et al.)

    Pages 9-55

  • Das Genre reflexiven Schreibens in der Lehrer_innenbildung

    Delormas, Pascale

    Pages 59-74

  • Die Produktion von Wissen im Tagebuch

    Andresen, Sabine

    Pages 75-88

  • Das Fleisch der Diskurse

    Pfahl, Lisa (et al.)

    Pages 89-106

  • Geschlechterpositionierungen in der Schule

    Jäckle, Monika

    Pages 107-121

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-18738-9
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18737-2
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung
Book Subtitle
Empirische Analysen zu Bildungs- und Erziehungsverhältnissen
Editors
  • Susann Fegter
  • Fabian Kessl
  • Antje Langer
  • Marion Ott
  • Daniela Rothe
  • Daniel Wrana
Series Title
Interdisziplinäre Diskursforschung
Copyright
2015
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-18738-9
DOI
10.1007/978-3-531-18738-9
Softcover ISBN
978-3-531-18737-2
Edition Number
1
Number of Pages
VIII, 399
Number of Illustrations and Tables
5 b/w illustrations
Topics