Max Weber und die Entzauberung der Medienwelt

Theorien und Querelen - eine andere Fachgeschichte

Authors: Weischenberg, Siegfried

  • Max Weber neu entdeckt als einer der Gründungsväter der Medien- und Kommunikationswissenschaft​
  • Kritische Auseinandersetzung mit der Rezeption seines Werkes "Kassensturz" nach 100 Jahren Medien- und Journalismusforschung
Show all benefits

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-18718-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18717-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Massenmedien erzählen der Gesellschaft, was aktuell in ihr vorgeht. Ihre Bedeutung als soziale Institutionen hatte keiner genauer erkannt als Max Weber. Vor genau 100 Jahren entwarf er ein großes Forschungsprojekt, um die Geheimnisse der neuen Medienwelt zu entzaubern, die in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg entstanden war. Auch bei diesem Thema erwies sich der Soziologe als großer Visionär der Moderne. Die Studie berichtet über Querelen, welche das Schicksal dieses ‚Sonderforschungsbereichs’ bestimmt haben und rekonstruiert Theorielinien, die von Weber über Parsons, Luhmann, Habermas und Bourdieu in die Gegenwart der ‚Mediengesellschaft’ führen. Auf diese Weise ist eine Fachgeschichte entstanden, welche die Kommunikationswissenschaft konsequent als Sozialwissenschaft begreift und einordnet.

About the authors

Dr. Siegfried Weischenberg leitet seit 2000 den Lehrstuhl Journa­lis­tik und Kommunikationswissenschaft der Universität Hamburg. Vorher war er Professor für Journalistik und Kommunikationswissenschaft an den Universitäten Dortmund und Münster.

Reviews

"[V]ier Zugäng[e], die fast schon als eigenständige Bücher gelten können [...]." MEDIENwissenschaft, 3-2013

"Das Buch will nicht weniger als den Nachweis führen, dass Max Weber der Klassiker der Kommunikationswissenschaft ist." www.mediummagazin.de, 14.06.2012


Table of contents (4 chapters)

  • Max Weber und die Pathologien der Moderne

    Weischenberg, Siegfried

    Pages 13-77

  • Das Medienprojekt und sein Scheitern

    Weischenberg, Siegfried

    Pages 78-164

  • Wissenschaftslehre und wissenschaftliches Erbe

    Weischenberg, Siegfried

    Pages 165-273

  • Max Weber und andere (Medien-) Soziologen

    Weischenberg, Siegfried

    Pages 274-399

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-18718-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18717-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Max Weber und die Entzauberung der Medienwelt
Book Subtitle
Theorien und Querelen - eine andere Fachgeschichte
Authors
Copyright
2012
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-18718-1
DOI
10.1007/978-3-531-18718-1
Hardcover ISBN
978-3-531-18717-4
Edition Number
1
Number of Pages
VI, 438
Topics