Erziehung, Bildung und Geschlecht

Männlichkeiten im Fokus der Gender-Studies

Editors: Baader, Meike, Bilstein, Johannes, Tholen, Toni (Hrsg.)

  • 'Doing gender'

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-19112-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18552-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Die Erziehungswissenschaft hat die theoretischen Diskussionen, die in anderen geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen um die Differenz von 'sex' und 'gender', um den radikalen Dekonstruktivismus Judith Butlers und um Fragen der Performativität und Intersektionalität geführt wurden, aufgegriffen und an diese angeschlossen. Parallel hat sich in den letzten Jahren eine explizite Männlichkeitsforschung herausgebildet, die sich in interdisziplinären Arbeitszusammenhängen organisiert und stark an die theoretischen Arbeiten von Connell, aber auch an Bourdieus Konzept des 'männlichen Habitus' anschließt. Den Zusammenhang von Erziehung, Bildung und Geschlecht behandelt der vorliegende Band in interdisziplinären Perspektiven, in denen neben der Erziehungswissenschaft auch die Soziologie und die Literaturwissenschaft vertreten sind.

About the authors

Dr. Meike Sophia Baader ist Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Universität Hildesheim.
Dr. Johannes Bilstein ist Professor für Pädagogik an der Kunstakademie Düsseldorf.
Dr. Toni Tholen ist Professor für Literaturwissenschaft an der Universität Hildesheim.

Reviews

Pressestimmen:

"[...] sowohl für Studierende als auch für Lehrkräfte und andere pädagogisch Tätige lesenswert." Newsletter der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte, Mai 2013

"[...] instruktive[r] Einblick in die deutschsprachige Männerforschung [...], der auf weitere Ergebnisse gespannt hoffen lässt." Querelles-Net (www.querelles-net.de), 1-2013

"[...] Historikerinnen und Historikern zu empfehlen und [...] zudem eine anregende Lektüre für Praktikerinnen und Praktiker." H | SOZ | U | KULT (hsozkult.geschichte.hu-berlin.de), 26.11.2012


Table of contents (25 chapters)

  • Herausgeforderte Männlichkeit. Männlichkeitskonstruktionen im Wandel von Erwerbsarbeit und Familie

    Meuser, Michael (et al.)

    Pages 23-40

  • Deutsche Gentlemen – deutsche Helden Nationale Männlichkeitskonstruktionen 1900–1915

    Bilstein, Johannes

    Pages 41-60

  • Männliche Erziehung bei Makarenko?

    Schubert, Volker

    Pages 61-74

  • „Kampfspiel“ – „ernster Kampf“ – „Arterhaltungskampf“ Der männliche „Reproduktionswert“ und die Konzeption einer „sozialistischen Väterlichkeit“ im Diskurs der NS-Medizin

    Wolf, Maria A.

    Pages 75-102

  • „Wir streben Lebensverhältnisse an, die das Konkurrenzverhältnis von Männern und Frauen aufheben.“ Zur Kritik von Frauen an Männlichkeitskonstruktionen im Kontext von 1968

    Baader, Meike Sophia

    Pages 103-116

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-19112-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18552-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Erziehung, Bildung und Geschlecht
Book Subtitle
Männlichkeiten im Fokus der Gender-Studies
Editors
  • Meike Baader
  • Johannes Bilstein
  • Toni Tholen
Copyright
2012
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften
eBook ISBN
978-3-531-19112-6
DOI
10.1007/978-3-531-19112-6
Softcover ISBN
978-3-531-18552-1
Edition Number
1
Number of Pages
447
Number of Illustrations and Tables
16 b/w illustrations
Topics