Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit

Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu 'PISA'

Editors: Dietrich, Fabian, Heinrich, Martin, Thieme, Nina (Hrsg.)

  • Illusion Chancengleichheit

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-19043-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18424-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • This title is currently reprinting. You can pre-order your copy now.
About this book

Mit der im Kontext der 'PISA-Diskussion' erfolgenden Wiederentdeckung der 'Illusion der Chancengleichheit' geht eine wenig diskutierte oder kritisch hinterfragte Tradierung einer spezifischen Vorstellung von Bildungsgerechtigkeit als Chancengleichheit einher. Der Ruf nach Chancengleichheit ist janusköpfig: Seine schlagkräftigen Evidenzen drohen elementare Momente der Thematik aus dem Blick geraten zu lassen.
Wenngleich lokal wenig zentriert und medial kaum quotenfähig, existieren verschiedene Ansätze, die jenseits der in den internationalen Vergleichsstudien vorgenommenen forschungsmethodischen Fokussierungen – und damit (forschungs-)notwendig auch verbundenen Verengungen – das damit in Rede stehende Phänomen der „Bildungsgerechtigkeit“ in breiterer und komplexerer Weise thematisieren.
In diesem Band soll zumindest ein Teil dieser Vielfalt eingefangen werden. Es geht dabei neben einer theoretischen Fundierung möglicher Konzeptionen sozialer Un-Gleichheit und Bildungs-un-gerechtigkeit um eine Auseinandersetzung mit alternativen empirischen – insbesondere hermeneutischen – Zugriffen auf Prozesse der Reproduktion von Ungleichheit im Bildungssystem und deren normative Rechtfertigungen.

About the authors

Fabian Dietrich ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Leibniz Universität Hannover.
Dr. Martin Heinrich ist Professor für Bildungsforschung am Institut für Erziehungswissenschaft der Leibniz Universität Hannover.
Dr. Nina Thieme ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Leibniz Universität Hannover.

Table of contents (14 chapters)

  • Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit

    Dietrich, Fabian (et al.)

    Pages 11-32

  • Bildung und Gerechtigkeit: Philosophische Zugänge

    Hübner, Dietmar

    Pages 35-55

  • Bildungsgerechtigkeit als Anerkennungsgerechtigkeit

    Stojanov, Krassimir

    Pages 57-69

  • Der Capability Approach als Referenzrahmen von Gerechtigkeitsurteilen in der Sozialen Arbeit

    Schrödter, Mark

    Pages 71-88

  • Das schulische Bildungssystem unter Druck: Sortierung nach Herkunft oder milieugerechte Pädagogik?

    Vester, Michael

    Pages 91-113

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-19043-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18424-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • This title is currently reprinting. You can pre-order your copy now.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit
Book Subtitle
Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu 'PISA'
Editors
  • Fabian Dietrich
  • Martin Heinrich
  • Nina Thieme
Copyright
2013
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-19043-3
DOI
10.1007/978-3-531-19043-3
Softcover ISBN
978-3-531-18424-1
Edition Number
1
Number of Pages
VII, 307
Number of Illustrations and Tables
5 b/w illustrations
Topics