Performativität und Medialität Populärer Kulturen

Theorien, Ästhetiken, Praktiken

Editors: Kleiner, Marcus S., Wilke, Thomas (Hrsg.)

  • Aktuelle Erkenntnisse zur Bedeutung von Populären Kulturen bzw. Popkulturen

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-19023-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.95
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18357-2
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Die Bedeutung von Populären Kulturen sowie von Popkulturen kann nicht ohne einen Bezug auf Performativität und Medialität begriffen werden. Mit diesem Bezug bilden sich zugleich Kulturen des Performativen und Medialen heraus. Dieses Thema ist bisher im Kontext der Forschungen zur Performativität von Kulturen nicht systematisch erforscht worden. Vor diesem Hintergrund geht es um die Beantwortung der Frage, inwieweit sich in Populären Kulturen sowie Popkulturen Aspekte, Prozesse, Transformationen, Manifestationen von Medialität und/oder Performativität niederschlagen, beobachten und beschreiben lassen, wie Populäre Kulturen sowie Popkulturen mit formen bzw. allererst durch Erscheinungen Populärer Kulturen sowie Popkulturen eine spezifische Bedeutung erhalten. Die Aufgabe besteht darin, nicht einfach bereits etablierte Konzepte zur Performativität und Medialität in ihrer Tragkraft am Beispiel Populärer Kulturen und Popkulturen zu veranschaulichen, sondern im Gegenteil, gegenstandsorientierte Konzepte von Performativität und Medialität durch ein sowie Popkulturen close reading Populärer Kulturen zu erarbeiten – interdisziplinär und intermedial.

About the authors

Dr. Marcus S. Kleiner lehrt Medienwissenschaft an der Universiät Siegen am Seminar für Medienwissenschaft.
Dr. Thomas Wilke lehrt Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universiät Halle-Wittenberg, Department für Medien- und Kommunikationswissenschaften.

Table of contents (21 chapters)

  • Populäre Kulturen, Popkulturen, Populäre Medienkulturen als missing link im Diskurs zur Performativität von Kulturen und Kulturen des Performativen

    Kleiner, Marcus S.

    Pages 13-48

  • Die Erfahrung des Populären

    Venus, Jochen

    Pages 49-73

  • The Wire: Szenen performativer Mediatisierung

    Schröter, Jens

    Pages 75-92

  • Zur Bedeutung von Performativität und Medialität in der Produktion und Aneignung populärer Musikformen: allgemeine und historische Einlassungen

    Binas-Preisendörfer, Susanne

    Pages 93-106

  • Imitation of Life

    Schwaab, Herbert

    Pages 107-125

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-19023-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.95
price for USA
  • ISBN 978-3-531-18357-2
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Performativität und Medialität Populärer Kulturen
Book Subtitle
Theorien, Ästhetiken, Praktiken
Editors
  • Marcus S. Kleiner
  • Thomas Wilke
Copyright
2013
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-19023-5
DOI
10.1007/978-3-531-19023-5
Softcover ISBN
978-3-531-18357-2
Edition Number
1
Number of Pages
482
Number of Illustrations and Tables
96 b/w illustrations
Topics