Schriften der DVPW-Sektion Regierungssystem und Regieren in der Bundesrepublik Deutschland

Das Lissabon-Urteil

Staat, Demokratie und europäische Integration im "verfassten politischen Primärraum"

Editors: Lhotta, Roland, Ketelhut, Jörn, Schöne, Helmar (Hrsg.)

  • Deutsche Verfassung versus Europäische Integration - die Konsequenzen des Lissabon-Urteils des Bundesverfassungsgerichts

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-94044-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-17925-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Mit dem so genannten Lissabon-Urteil aus dem Jahr 2009 hat das Bundesverfassungsgericht eine Revision der Begleitgesetzgebung zum Vertrag von Lissabon, der vor allem die institutionelle Struktur der EU verbessern soll, erzwungen. Es hat sich dabei, ausgehend von einer umfassenden Interpretation des Demokratieprinzips, sehr grundsätzlich zum Fortgang der europäischen Integration sowie zur unantastbaren Verfassungsidentität der Bundesrepublik Deutschland geäußert. Der Sammelband analysiert das Urteil sowie die darin zum Ausdruck kommenden Staats- und Demokratieverständnisse des BVerfG und präsentiert Einschätzungen des Verhältnisses der deutschen Verfassungsorgane im europäischen Integrationsprozess sowie Diskussionsbeiträge zum Fortgang der Integration der EU. Damit ist der Sammelband sowohl für Politik- und Sozialwissenschaftler als auch für Rechtswissenschaftler von Interesse.

About the authors

Dr. Roland Lhotta ist Professor für Politikwissenschaft, insbesondere für das politische System der Bundesrepublik Deutschland an der Helmut Schmidt Universität Hamburg.

Dr. Jörn Ketelhut ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Helmut Schmidt Universität Hamburg.

Dr. Helmar Schöne ist Professor für Politikwissenschaft und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Table of contents (9 chapters)

  • Einleitung

    Schöne, Helmar (et al.)

    Pages 7-13

  • Das Bundesverfassungsgericht und die konstitutionelle Dimension der europäischen Integration*

    Ketelhut, Jörn

    Pages 15-35

  • Die Demokratieverflechtungsfalle – Warum die EU nach dem Lissabon-Urteil demokratisch defizitär bleiben muss

    Höreth, Marcus

    Pages 37-66

  • Integrationsverantwortung und parlamentarische Repräsentation: Ein Rückzugsgefecht – und ein Rettungsversuch

    Lhotta, Roland

    Pages 67-88

  • Zwischen Scheinparlamentarisierung, Selbstbehauptung und strategischer Ressource: Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Vertrag von Lissabon

    Auberger, Tobias (et al.)

    Pages 89-106

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-94044-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-17925-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Das Lissabon-Urteil
Book Subtitle
Staat, Demokratie und europäische Integration im "verfassten politischen Primärraum"
Editors
  • Roland Lhotta
  • Jörn Ketelhut
  • Helmar Schöne
Series Title
Schriften der DVPW-Sektion Regierungssystem und Regieren in der Bundesrepublik Deutschland
Copyright
2013
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-94044-1
DOI
10.1007/978-3-531-94044-1
Softcover ISBN
978-3-531-17925-4
Edition Number
1
Number of Pages
VI, 211
Number of Illustrations and Tables
4 b/w illustrations
Topics