Heterogenität - Diversity - Intersektionalität

Zur Logik sozialer Unterscheidungen in pädagogischen Semantiken der Differenz

Authors: Emmerich, Marcus, Hormel, Ulrike

  • Differenz als pädagogische Programmatik

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-94209-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.95
price for USA
  • ISBN 978-3-531-17159-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Die Unterscheidung von Kindern und Jugendlichen entlang sozialer Differenzkategorien wie Geschlecht, Ethnizität, Nationalität, soziale Herkunft usw. zählt mittlerweile zu einer selbstverständlichen Beobachtungsperspektive sowohl innerhalb der erziehungswissenschaftlichen Forschung als auch im Rahmen pädagogischer Praxiskonzepte. Pädagogische Bezugnahmen auf ‚Verschiedenheit‘ oder ‚Vielfalt‘ stehen hierbei für einen neuen differenzsensiblen Blick auf die AdressatInnen pädagogischer Kommunikation. Vor dem Hintergrund ungleichheits-, klassifikations- und differenzierungstheoretischer Reflexionsangebote geht die vorliegende Studie der Frage nach, wie ‚soziale Differenz‘ im Rahmen pädagogischer Diskurse um Heterogenität, Diversity und Intersektionalität semantisch konstruiert wird und welche Problematiken sich damit verbinden.

About the authors

Dr. Marcus Emmerich ist wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich.

Dr. Ulrike Hormel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

Reviews

Pressestimmen:

"Diese vorzügliche Studie entdeckt [...] ein altes Problem [dass die Thematisierung von Differenz, Heterogenität und Diversity nicht der Logik der Dekonstruktion folgt] neu." EWR - Erziehungswissenschaftliche Revue, 2-2013


Table of contents (12 chapters)

  • Einleitung

    Emmerich, Marcus (et al.)

    Pages 9-17

  • Gesellschaftliche Ungleichheit und soziale Askription

    Emmerich, Marcus (et al.)

    Pages 23-37

  • Soziale Wirklichkeit und soziale Klassifikation

    Emmerich, Marcus (et al.)

    Pages 39-60

  • Klassifizieren und Beobachten: Systemtheoretische Perspektiven

    Emmerich, Marcus (et al.)

    Pages 61-95

  • Semantik und Diskurs: Soziale Unterscheidungen zwischen Systemreferenz und Klassifikation

    Emmerich, Marcus (et al.)

    Pages 97-105

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-94209-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.95
price for USA
  • ISBN 978-3-531-17159-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Heterogenität - Diversity - Intersektionalität
Book Subtitle
Zur Logik sozialer Unterscheidungen in pädagogischen Semantiken der Differenz
Authors
Copyright
2013
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-94209-4
DOI
10.1007/978-3-531-94209-4
Softcover ISBN
978-3-531-17159-3
Edition Number
1
Number of Pages
VII, 293
Topics