Schriftenreihe des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr

Friedensethik und Sicherheitspolitik

Weißbuch 2006 und EKD-Friedensdenkschrift 2007 in der Diskussion

Editors: Dörfler-Dierken, Angelika, Portugall, Gerd (Hrsg.)

  • Sichtweisen, Deutungen und Analysen

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-91923-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-16747-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Menschen streben Frieden und Sicherheit kollektiv wie individuell an. Die ethischen und politischen Fragen der Realisierung von Frieden und Sicherheit sind höchst umstritten. Die sicherheitspolitischen Vorstellungen der Bundesregierung sind im „Weißbuch 2006 zur Sicherheitspolitik Deutschlands und zur Zukunft der Bundeswehr“ festgeschrieben. Genau ein Jahr später hat der Rat der EKD die Friedensdenkschrift „Aus Gottes Frieden leben - für gerechten Frieden sorgen“ veröffentlicht. Diese Dokumente bilden die Diskussionsgrundlage für die hier versammelten Aufsätze. Den beiden Herausgebern ist es gelungen, renommierte Experten aus unterschiedlichen akademischen Disziplinen, aus den christlichen Kirchen, aus dem politischen und dem militärischen Bereich zu gewinnen, die hier erstmals beide Grundsatzdokumente ins Gespräch miteinander bringen. Herausgekommen ist dabei ein zur politischen und ethischen Urteilsbildung einladender Band. Das breite Spektrum von Sichtweisen, Deutungen und Analysen dient der friedensethischen ebenso wie der sicherheitspolitischen Orientierung.

About the authors

Dr. Angelika Dörfler-Dierken leitet das Forschungsprojekt ‚Ethische Fundamente der Inneren Führung’ am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr in Strausberg und ist apl. Prof. für Evangelische Theologie an der Universität Heidelberg und Lehrbeauftragte an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg.
Dr. Gerd Portugall ist Politologe mit dem Forschungsschwerpunkt ‚Internationale Beziehungen’ und Mitarbeiter am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr sowie Lehrbeauftragter für den Master-Studiengang ‚Military Studies’ an der Universität Potsdam.

Table of contents (16 chapters)

  • Überlegungen zu Frieden, Sicherheit, Ethik und Politik

    Dörfler-Dierken, Angelika (et al.)

    Pages 13-26

  • Hat die Friedensnorm des Grundgesetzes ausgedient? – Deutsche Sicherheits- und Verteidigungsprogrammatik und EKD-Friedensdenkschrift im Vergleich

    Jaberg, Sabine

    Pages 27-52

  • Vom Verteidigungsauftrag des Grundgesetzes zum Begriff Vernetzter Sicherheit – Zur politischen Einordnung des Weißbuchs 2006

    Meier, Ernst-Christoph

    Pages 53-69

  • Das Weißbuch 2006 aus der Perspektive der Evangelischen Kirche in Deutschland

    Ackermann, Dirck

    Pages 71-75

  • Weltgemeinwohl und deutsche Interessen – Anfragen an das sicherheitspolitische Weißbuch 2006 aus der Perspektive katholischer Friedensethik

    Hoppe, Thomas

    Pages 77-90

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-91923-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-16747-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Friedensethik und Sicherheitspolitik
Book Subtitle
Weißbuch 2006 und EKD-Friedensdenkschrift 2007 in der Diskussion
Editors
  • Angelika Dörfler-Dierken
  • Gerd Portugall
Series Title
Schriftenreihe des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr
Series Volume
8
Copyright
2010
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-91923-2
DOI
10.1007/978-3-531-91923-2
Softcover ISBN
978-3-531-16747-3
Edition Number
1
Number of Pages
249
Number of Illustrations and Tables
2 b/w illustrations
Topics