Methoden der vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft

Neue Entwicklungen und Anwendungen

Editors: Pickel, S., Pickel, G., Lauth, H.-J., Jahn, D. (Hrsg.)

  • Fortgeschrittenes Arbeiten in der Vergleichenden Politikwissenschaft

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-91826-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-16194-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this Textbook

Im Bereich der Methoden der vergleichenden Politikwissenschaft haben sich in den letzten Jahren vielfältige Entwicklungen ergeben, die bislang aber eher selektiv und voneinander getrennt vorgestellt wurden. Dabei fehlt es insbesondere an Publikationen, die sich an fortgeschrittenen Interessenten des Bereichs wenden und anwendungsorientierte Leitlinien für spezifische Analysetypen geben. Diese Hilfestellungen sind in der Regel in übergreifenden Einführungen, von wenigen Autoren nicht zu leisten. Dieser Band gibt eine erschöpfende Breite an derzeit verfügbaren methodischen Zugängen zur vergleichenden Sozialwissenschaft, die durch die einschlägigen Autoren der jeweiligen Gebiete fachgerecht und anwendungsorientiert gestaltet wurden.

About the authors

Dr. Susanne Pickel lehrt Politikwissenschaft an der Universität Greifswald.
PD Dr. Gert Pickel lehrt Soziologie an der Universität Leipzig.
Professor Dr. Hans-Joachim Lauth lehrt Politikwissenschaft an der Universität Würzburg.
Professor Dr. Detlef Jahn lehrt Politikwissenschaft an der Universität Greifswald.

Reviews

"Die Aufsätze sind auf einem theoretisch wie methodisch sehr hohem Niveau angesiedelt [...]. [...] Als Information über neuere methodische Entwicklungen im Bereich der vergleichenden Politikwissenschaft kommt dem Sammelband, der die Qualität eines Handbuchs besitzt, [...] ein sehr hoher Gebrauchswert zu. Besonders hervorzuheben ist der Anspruch, die jeweiligen Methoden durch konkrete politikwissenschaftliche Beispiele zu illustrieren und so die Abhandlungen anwendungsorientiert zu gestalten. Die Herausgeber unterstreichen durch die Vielfalt der unterschiedlichen Ansätze ihre Grundüberzeugung, dass gerade der an konkreten Fragestellungen orientierte Einsatz der Methoden und die Verknüpfung unterschiedlicher Forschungsstrategien einen Erkenntnisgewinn für die vergleichende Politikwissenschaft erbringen wird." www.zpol.de (Zeitschrift für Politikwissenschaft), 13.10.2009

Table of contents (26 chapters)

  • Differenzierung und Vielfalt der vergleichenden Methoden in den Sozialwissenschaften

    Pickel, Susanne (et al.)

    Pages 9-26

  • Formal Modeling and Empirical Analysis in Political Science

    Morton, Rebecca B.

    Pages 27-35

  • Theoretische Modellbildung

    Martin, Christian W.

    Pages 37-52

  • Spieltheoretische Modellierung in den international vergleichenden Beziehungen

    Baltz, Konstantin

    Pages 53-85

  • Globalisierung als Galton-Problem: Regionale und temporale Diffusionsschübe

    Jahn, Detlef

    Pages 87-112

Buy this book

eBook $54.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-91826-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-16194-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Methoden der vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft
Book Subtitle
Neue Entwicklungen und Anwendungen
Editors
  • Susanne Pickel
  • Gert Pickel
  • Hans-Joachim Lauth
  • Detlef Jahn
Copyright
2009
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-91826-6
DOI
10.1007/978-3-531-91826-6
Softcover ISBN
978-3-531-16194-5
Edition Number
1
Number of Pages
551
Topics